Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Alexander Strauch«

Orchestrale Quersumme mit acht Hörnern

03.07.18 (Alexander Strauch) -
Mit dem Orchesterkonzert am 7. Juni 2018 begann für die Münchner BR-Konzertreihe musica viva eine Abfolge von Konzerten, die sich ausschließlich einem Komponisten widmen: In der Saison 2018/19 sind das etwa Peter Ruzicka und Beat Furrer. Abgesehen von Miroslav Srnka bleiben jüngere Namen außen vor. In dieser Spielzeit stand nun Helmut Lachenmann im Fokus.

Verleihung der FEM-Nadel des Deutschen Komponistenverbandes an Theo Geißler und Frank Kämpfer

29.09.16 (Alexander Strauch, PM - DKV) -
Zum zweiten Mal verleiht die Fachgruppe E-Musik im Deutschen Komponistenverband e.V. ihre Ehrennadel für Verdienste um die zeitgenössische Musik. Die diesjährige Jury, besetzt mit der Komponistin und Oboistin Catherine Milliken, der Musikwissenschaftlerin und Musikjournalistin Anna Schürmer sowie dem Komponisten Johannes K. Hildebrandt kürte als Träger dieser undotierten Auszeichnung im Jahre 2016: Theo Geißler und Frank Kämpfer.

musica viva münchen: Kolonialwaren im Herkulessaal

09.12.15 (Alexander Strauch) -
Eindrücke vom Konzert am 4.12.15 der musica viva Konzertreihe des Bayerischen Rundfunks und seines Symphonieorchesters. Die Komponisten Jörg Widmann, Cathy Milliken und Steve Reich brachten Reisebilder aus Bayern, Island, Mesopotamien, Japan, Griechenland und New York mit. Alexander Strauch analysiert.

Wanderschaft und Verweilen

13.04.15 (Alexander Strauch) -
Vom 19. bis 21. Februar veranstaltete die musica viva des Bayerischen Rundfunks ein kleines Festival mit drei Konzerten: Zuerst präsentierten sich Solisten des Sinfonieorchesters des Bayerischen Rundfunks mit Kammermusik in der Allerheiligenhofkirche. Tags darauf zog man nur ein paar Meter um die Ecke weiter in den Herkulessaal, das Stammhaus der Konzertreihe. Als ob man einen Parcours zwischen den bisher ab- wie angezählten Alternativen für einen neuen Konzertsaal ablaufen sollte, fand man sich zuletzt am Fuße des Gasteigs, schräg gegenüber der Insel des Deutschen Museums in der Muffathalle wieder. Oder war diese erlebte Wanderschaft das unausgesprochene Motto dieses Wochenendes Ende Februar?

Auf Wanderschaft – Münchner musica viva präsentiert sich auf Weltniveau

23.02.15 (Alexander Strauch) -
Alexander Strauch hat sich durch das verlängerte Februar-Wochenende der Münchner musica viva Saison 2014/2015 durchgehört. Seine Stationen: Harry Partch, Frank Zappa, Mate Bella, Rebecca Saunders und Vinko Globokar.

Orte für’s Zeitgenössische

30.10.14 (Alexander Strauch) -
Das Millionendorf München ist eine wachsende Stadt. 2009 glaubte man noch, dass 2020 die Schallmauer von 1,4 Mio. Einwohnern durchbrochen würde. Diese Zahl wurde aber bereits 2013 erreicht. Potenziell bringt dies auch einen Anstieg an Kulturfans. Heißt das andersrum, dass zugleich die Kunstmusikszene wächst?

Geschenkte Alt-Komponisten, verschenkte Jugend und verspielte Sendeplätze – musica viva Wochenende in München

11.02.14 (Alexander Strauch) -
Mitte der Neunziger Jahre konnte man unter Freaks sagen, wer Wolfgang Rihms „In-Schrift“ (1995) nicht kenne, kenne eines seiner besten Stücke nicht. Nicht so wild wie Tutuguri, dennoch treibend, zerfahren, leicht daneben, eben ein richtiger, sehr guter Rihm. Nun hat er dem „In-Schrift 2“ (2013) hinzugefügt. Das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, mit etlichen erfrischend jungen Gesichtern seiner Orchesterakademie an den hinteren Streicherpulten, die den älteren Semestern der Stammmusiker damit wohl einen Neue-Musik-freien Samstagabend bescherten, also dieses gleichsam hybride Ensemble eröffnete bestens aufgelegt den Klon von Nummer eins.

Kurzweil mit Großleinwand – die richtige Dosis bleibt ungelöst – musica viva Konzert in München

16.12.13 (Alexander Strauch) -
Am 13.12.2013 fand das dritte Konzert der musica viva Reihe des Bayerischen Rundfunks im Herkulessaal der Münchener Residenz statt. Das Sinfonieorchester des BR unter Brad Lubman führte ein Werk von John Zorn zum ersten Mal in Deutschland auf und hob Uraufführungen von Philipp Manoury und Jorge E. Lopez aus der Taufe. Autor Alexander Strauch war dabei und konnte so Vergleiche mit den Tendenzen des Mottos der letzten Donaueschinger Musiktage anstellen.

Geistesbildung und musikalische Eloquenz

04.02.13 (Alexander Strauch) -
Ende 2012 verstarben in kurzer Folge mit Hans Werner Henze und Theo Brandmüller zwei der wichtigsten zeitgenössischen Komponisten Deutschlands. Am 3. Dezember 2012 folgte ihnen der süddeutsche Meister Peter Kiesewetter nach.

Wechselbäder in Resignation und Beispielhaftem

04.12.12 (Alexander Strauch) -
Im „Bad Blog Of Musick“ der neuen musikzeitung befasste sich der Komponist Alexander Strauch bereits mit dem Thema, dem er hier weiter auf den Grund geht:
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: