Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Esteban Engel«

Sound der Utopie – Beethoven wird 250

15.01.20 (dpa, Esteban Engel) -
„Freude, schöner Götterfunken“ – zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven wird der Meister aus Bonn mit Pauken und Trompeten gefeiert. Ein Mensch wie Du und Ich war er allerdings nicht, meint Esteban Engel von der dpa.

Alle Fragen der Welt – Opernregisseur Harry Kupfer ist tot

31.12.19 (dpa, Esteban Engel) -
In den Jahren der deutsch-deutschen Teilung stand kaum jemand so stark für die grenzüberwindende Kraft der Musik wie Harry Kupfer: Der Ost-Berliner Opernregisseur konnte zwischen den Welten vermitteln und an den wichtigsten Musiktheatern zwischen Wien, Bayreuth und Berlin inszenieren. Dennoch gab sich Kupfer, der am 30. Dezember im Alter von 84 Jahren starb, nach der Wende pessimistisch: Eine wirkliche Vereinigung werde es in Deutschland erst in der kommenden Generation geben.

«Schön singen reicht nicht» - Thomas Quasthoff wird 60

08.11.19 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Ohne diesen Preis wäre er wohl nicht soweit gekommen, sagt Thomas Quasthoff ganz sachlich. Der Sieg im ARD-Wettbewerb Gesang 1988 öffnete dem jungen Mann, der «die Träne im Ton» hatte, wie es Starsopranistin Anneliese Rothenberger einmal sagte, den Sprung zu einer beispiellosen Weltkarriere. Eine Karriere, die er für sein Publikum viel zu früh beendete und nach der sich der Sänger neu erfinden musste. Morgen wird er 60 Jahre alt.

20 Jahre West-Eastern Divan Orchestra – Daniel Barenboim: „Keine Utopie“

23.10.19 (dpa, Esteban Engel) -
Es soll eine Labor der Verständigung sein: Vor 20 Jahren entstand das West-Eastern Divan Orchestra. Gründer Daniel Barenboim blickt mit gemischten Gefühlen zurück.

Das ist Zukunftsmusik - Igor Levit spielt alle Beethoven-Sonaten

13.09.19 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Ein ganzes Leben reiche nicht aus, um nur eine Klaviersonate von Ludwig van Beethoven (1770-1827) zu erfassen, soll der Komponist Ferruccio Busoni gesagt haben. Das mag übertrieben klingen. Für Igor Levit ist es jedenfalls soweit: Mit 32 Jahren legt der Pianist, der zu den Jungen unter den internationalen Klavierstars gehört, gleich Beethovens 32 Sonaten für Klavier als Gesamteinspielung vor. Pünktlich zum 250. Geburtstag des Komponisten im kommenden Jahr erscheint nun aus seinen Händen ein Schlüsselwerk der klassischen Musik - Beethoven pur auf neun CDs.

Dirigent Christoph Eschenbach vor Neustart in Berlin

29.08.19 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin (dpa) - Neuanfang mit 79 Jahren: Christoph Eschenbach kehrt als Dirigent nach Deutschland zurück und tritt an diesem Freitag in Berlin als neuer Chef des Konzerthausorchesters erstmals auf. «Ich war fast 30 Jahre «Music Director» in den USA, und es war an der Zeit, dass ich mich wieder in Europa bewege», sagte Eschenbach vor seinem Auftakt am Gendarmenmarkt mit Gustav Mahlers achter Sinfonie.

Berliner Philharmoniker: Zehntausende feiern neuen Chefdirigenten

26.08.19 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Ein Auftritt im Saal und einer unter freiem Himmel: Mit gleich zwei Aufführungen von Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 9 haben die Berliner Philharmoniker den Einstand ihres neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko gefeiert. Nach dem Auftakt in der Philharmonie am Freitagabend spielte das Orchester - erstmals in seiner 137-jährigen Geschichte - am Samstagabend vor dem Brandenburger Tor.

Neue Ära: Kirill Petrenko startet bei Berliner Philharmonikern

20.08.19 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin (dpa) - Freude, schöner Götterfunken: Vier Jahre nach seiner Ernennung tritt an diesem Freitag (23. August) Kirill Petrenko als neuer Chef bei den Berliner Philharmonikern an. Mit Ludwig van Beethovens 9. Symphonie gibt der russische Dirigent seinen lang ersehnten Auftakt in Berlin, das Konzert wird live in Kinos übertragen.

Allein unter Knaben: Mädchen streitet um Aufnahme in Jungenchor

16.08.19 (dpa, Esteban Engel) -
Hat ein Mädchen einen Anspruch darauf, in einem Knabenchor mitzusingen? Darüber hat das Berliner Verwaltungsgericht verhandelt. Die Richter nahmen sich Zeit für eine Entscheidung. Liegt ein Fall von Diskriminierung vor, wenn ein Mädchen nicht in einem Knabenchor singen darf? Über diese Frage musste das Berliner Verwaltungsgericht am Freitag entscheiden – und wies die Klage einer Neunjährigen auf Aufnahme in dem nur von Jungen gebildeten Staats-und Domchor zurück.

Die Eins, die Null und die «Kunst der Fuge»

26.07.19 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Nicht nur in der Popmusik, auch in der klassischen Musik wird immer wieder mit Künstlicher Intelligenz experimentiert. Mozart und Beethoven lassen sich nicht durch Algorithmen ersetzen. Oder doch?
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: