Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Esteban Engel«

«Goodbye, Sir Simon»: Rattle hört bei Berliner Philharmonikern auf [update: Ovationen für Rattle]

20.06.18 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Die Locken hat er gezähmt, sein Haar ist weiß geworden: Wenn Simon Rattle an diesem Mittwoch (20. Juni) nach 16 Jahren sein letztes Konzert als Chefdirigent in der Berliner Philharmonie dirigiert, schließt sich für den Briten ein Kreis. Bei seinem ersten Gastauftritt hatte der Sonnyboy aus Liverpool 1987 Gustav Mahlers 6. Sinfonie dirigiert - genau wie jetzt zum Abschied.

Gründgens und Furtwängler - Helmut Lehtens Fiktion über die NS-Elite

27.03.18 (dpa, Esteban Engel) -
Wie leichtfertig hat sich die deutsche Elite dem Nationalsozialismus hingegeben? Helmut Lethen porträtiert vier Persönlichkeiten aus Kunst und Wissenschaft, die den Pakt mit Hitler schlossen. Der Schauspieler und Intendant Gustaf Gründgens (1899-1963), der Dirigent und Komponist Wilhelm Furtwängler (1886-1954), der Chirurg Ferdinand Sauerbruch (1875-1951) und der Staatsrechtler Carl Schmitt (1888-1985).

Komische Oper Berlin feiert 70. Geburtstag mit «Anatevka» - Steinmeier würdigt das Haus

04.12.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin (dpa) - «Jeder kennt ein Dorf wie Anatevka», sagt Barrie Kosky am Sonntagabend in der Komischen Oper in Berlin. Gerade ist der Vorhang für das Broadway-Musical gefallen, im lila T-Shirt steht der Hausherr Barrie Kosky auf der Bühne und feiert das Ensemble. Der Australier hat eine riesige Geburtstagstorte auftischen lassen, das Publikum ist aus dem Häuschen.

Wie Berlin tickt - Barrie Kosky krempelt die Komische Oper um

30.11.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Sie ist der Paradiesvogel unter den Opernhäusern: Die Komische Oper schlägt unter Intendant Barrie Kosky im Takt Berlins. Jetzt wird das kleinste der drei Hauptstadt-Musiktheater 70 Jahre alt.

«Bleibe, solange ich fit bin» - Daniel Barenboim wird 75

14.11.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Er wurde in Argentinien geboren, später zog er mit seinen Eltern nach Israel, irgendwann gaben ihm die Palästinenser und die Spanier auch einen Pass. Für Daniel Barenboim sind Grenzen fließend. Er ist Pianist und Dirigent, Opernchef und Orchester-Boss, Musikvermittler und Friedensbotschafter - der Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden feiert am 15. November seinen 75. Geburtstag mit einem Konzert in der Berliner Philharmonie, sein Freund Zubin Mehta dirigiert.

Neustart in Gold - Staatsoper Unter den Linden wiedereröffnet

04.10.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Außen rosa, innen Blattgold: Nach sieben Jahren strahlt die Staatsoper Unter den Linden wieder im Zentrum Berlins. Mit einer Gala und viel Prominenz, darunter Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Kanzlerin Angela Merkel, ist das Opernhaus am Tag der Deutschen Einheit wiedereröffnet worden. Zu Robert Schumanns «Szenen aus Goethes Faust» feierte die Staatsoper damit auch das Ende eines langen Weges aus Pleiten, Pech und Baupannen.

Berliner Dirigenten-Karussell - Orchester bekommen neue Chefs

23.08.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Sechs Profi-Orchester, drei Opernhäuser und dann noch die Philharmonie: Berlin gilt als Zentrum der klassischen Musik in Europa. Das hat auch mit den Dirigenten zu tun, die an der Spitze der Ensembles stehen. Mit der neuen Spielzeit dreht sich das Postenkarussell an mehreren Orchestern der Stadt, die Philharmoniker spielen mit einem Chef in Teilzeit und Daniel Barenboim kehrt in die frisch renovierte Staatsoper Unter den Linden zurück.

Feilen an letzten Details - Endspurt bei der Berliner Staatsoper

06.07.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Die renovierte Staatsoper Unter den Linden nimmt neue Gestalt an. Knapp drei Monate vor der Wiedereröffnung der Lindenoper am 3. Oktober zeichnen sich die Umrisse des neuen Prachtbaus ab. Wer sich zwischen Gerüsten, Farbeimern und Kabel zwängt, bekommt eine Ahnung, was mit den 400 Millionen Euro passiert ist, die in die Renovierung fließen.

Zwei Fischer und eine Frau - Wim Wenders wird Opernregisseur

19.06.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Er hat mehr als 30 Filme gedreht und ist einer der bedeutendsten Regisseure der Gegenwart: Wim Wenders hat mit Kino-Balladen wie «Paris, Texas» und «Der Himmel über Berlin» oder mit der Musikdokumentation «Buena Vista Social Club» Welterfolge gedreht. Mit 71 Jahren versucht sich Wenders jetzt in einem neuen Genre: An diesem Samstag (24. Juni) präsentiert sich der Filmemacher als Opernregisseur.

Frühstart bei den Berliner Philharmonikern: Ovationen für Petrenko

23.03.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Noch sind es zwei Jahre, bis Kirill Petrenko offiziell an die Spitze der Berliner Philharmoniker rückt. Doch schon am Mittwochabend ließ der Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper in der bis auf den letzten Platz ausverkauften Philharmonie hören, was das Orchester und sein Publikum in der Zeit nach Simon Rattle erwarten können. Mit einem Spaziergang durch die Musikepochen brachte der designierte Chefdirigent so etwas wie sein Gesellenstück mit, das ahnen lässt, wohin die Reise ab 2019 geht.
Inhalt abgleichen