Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Florian Henri Besthorn«

Die Brahms-Symphonien neu ediert

Johannes Brahms: Symphonie Nr. 4 e-Moll, op. 98. Herausgegeben von Robert Pascall. Breitkopf & Härtel, Urtext PB 16103, ISMN 979-0-004-21275-2

„Aus dem Löwen ist ein Kaninchen geworden“

Felix Draeseke: Requiem in h-Moll für Soli, Chor und Orchester, op. 22. Klavierauszug her­ausgegeben von Nick Pfefferkorn. Pfefferkorn Musikverlag, OB-2013/Ka (PF-02013), ISMN 979-0-50139-034-2

Handlich und leserfreundlich

Die vielbeachtete neue Studienpartituren-Reihe der UE wächst rasch und präsentiert derzeit etwa 80 Werke im handlichen, aber leserfreundlichen Format. Vier Ausgaben von 2012 werden stellvertretend und überblicksartig vorgestellt. Handelt es sich bei der Bläserserenade op. 7 von Richard Strauss zwar lediglich um einen Wiederabdruck der früheren Ausgabe, so wurde doch das äußerst knapp gehaltene Vorwort der Taschenpartitur erfreulicherweise von Stefan Schenk auf vier Seiten ausgedehnt. Nun tatsächlich in das beliebte Jugendwerk von 1881 einführend, werden die Entstehungssituation sowie die ersten Aufführungen nachgezeichnet und mit Hintergrundinformationen ergänzt. Allerdings wurde hierbei bedauerlicherweise auf Literaturnachweise verzichtet. (Richard Strauss: Serenade für 13 Blasinstrumente, op. 7. UE 34 812, ISMN 979-0-008-08364-8).

Zurück zur Moderne

Alban Berg: Konzert für Violine und Orchester. Urtextausgabe hg. v. Michael Kube. +++ Claude Debussy: Prélude à l’après-midi d‘un faune, für Orchester. Hg. v. Doug­las Woodfull-Harris.

Im Sinne Mozarts

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie in Es-Dur, KV 543. Herausgegeben von Cliff Eisen. Breitkopf & Härtel, Partitur PB 5296, Stimmen OB 5296, ISMN 979-0-004-21228-8
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: