Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Gerald Mertens«

Missbrauchte Berater ?

30.11.17 (Gerald Mertens) -
neue musikzeitung: Sind Kulturberater nicht häufig verkappte Insolvenzverwalter?

Kastriert Kapitalismus Kreativität ? – Gerald Mertens

06.10.17 (Gerald Mertens) -
Unter dem Titel „Wieviel Ökonomie braucht die Musik?“ findet am Freitag, 20. Oktober 2017 der öffentliche Teil der Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrats statt. Im Rahmen der Veranstaltung soll vor allem das Zusammenwirken von kultur-, markt- und gesellschaftspolitischen Aspekten beleuchtet werden. Im Zentrum steht unter anderem folgende Frage: „Inwiefern kann die zunehmende Ökonomisierung unserer Gesellschaft mit künstlerischer Kreativität vereinbart werden?“ Die nmz-Redaktion ließ sich vom Thema zu einer Umfrage unter Kreativen inspirieren. Etwas verschärft fragten wir „Kastriert Kapitalismus Kreativität?“

11 Fragen an Gerald Mertens

25.07.16 (Gerald Mertens) -
Geboren 1959 in Lübeck, absolvierte Gerald Mertens eine Chor- und Instrumentalausbildung in Eutin und studierte anschließend Rechtswissenschaften und Kirchenmusik. Er war Mitglied im Kammerorchester der Kieler Christian-Albrechts-Universität und bildete sich in Praktika, Volontariaten und einer Referendarausbildung etwa bei den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel, der Hamburgischen Staatsoper und dem Deutschen Städtetag weiter. Seit 1990 war er juristischer Mitarbeiter der Deutschen Orchestervereinigung (DOV), deren Geschäftsführer er seit 2001 ist.

Ode an die Politik als Videobotschaft

06.11.15 (Andreas Kolb) -
Seit einem Vierteljahrhundert steht Ge­rald Mertens als Jurist im Dienst der Deutschen Orchestervereinigung e. V. (DOV), seit Januar 2001 als deren Geschäftsführer. Geboren 1959 in Lübeck absolvierte Mertens zwischen 1980 und 1986 ein Studium der Rechtswissenschaften sowie eine Kirchenmusikausbildung. Er ist Gesellschaftervertreter der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL), Vorsitzender des Kuratoriums der Deutschen Orchester-Stiftung und seit 2007 Vorsitzender des Vereins „netzwerk junge ohren“.

Thüringer Orchester – Die Kunst der vollendeten Tatsache

21.08.15 (Gerald Mertens) -
Der Thüringer Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff will erneute Strukturveränderungen für die Orchester und Theater. Mit den Vertretern der Beschäftigten spricht er nicht. Ein Kommentar von Gerald Mertens, dem Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: