Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Andreas Kolb«

Kreativkraftwerk in personam

15.07.17 (Andreas Kolb) -
Was den Trend zur Gehaltsästhetik in der Musik unserer Tage angeht: Peter Michael Hamel war und ist schon immer diesseitig gewesen mit seiner Kunst. Das ging los mit seinem Militärdienst beim Lufttransportgeschwader in Neubiberg. Vier Semester Kompositionsstudium hat ihn das gekostet, da kann er sich fünf Jahrzehnte später noch darüber echauffieren, und schon damals sang er „Eine Armee ohne Kultur ist eine unwissende Armee“. Als Vertreter der 68er-Generation versuchte der 1947 in München geborene Musiker den Spagat zwischen der Hochkultur und den Worten des Vorsitzenden Mao Zedong. Das ging nicht immer ohne Reibungs- und Materialverluste: Stets gab es aber auch musikalischen Materialgewinn als Ergebnis dieser Konflikte.

Frankreichs romantisches Erbe wird in Venedig gehütet

30.05.17 (Andreas Kolb) -
Nicht „Aimez-vous Brahms?“ oder „Aimez-vous Monteverdi“, sondern „Aimez-vous Fernand de La Tombelle?“ durften sich Venedigs Musikliebhaber in den Monaten April und Mai verschwörerisch zuraunen. Warum empfindsame französische Lieder und Streichquartette gerade in der Lagunenstadt? In einer kleinen Gasse in der Nähe des Kanals Rio di San Giacomo dall‘Orio liegt das Palazzetto Bru Zane, ein früheres Lusthaus des einflussreichen venezianischen Adelsgeschlechts Zane. Seit acht Jahren ist das Palazzetto im Besitz der Bru Fondation, die dort das Centre de musique romantique française einrichtete.

Ein Marktplatz der Dinge ist zu wenig

04.05.17 (Andreas Kolb) -
Das neue Konzept der Musikmesse Frankfurt hat in diesem Jahr an Kontur gewonnen. Zur Neuausrichtung zählten Erlebnis- und Educationformate sowie eine umgestaltete Halle 8. In einem Gang durch die ehemalige Halle der Verlage machte sich nmz-Chefredakteur Andreas Kolb ein Bild von den Veränderungen und sprach mit Ausstellern über ihre Eindrücke und Wünsche.

Strategische Fokussierung auf den Verband 4.0

01.05.17 (Andreas Kolb) -
Die Mitgliederversammlung der Jeunesses Musicales Deutschland wählte am 13. November 2016 in Weikersheim den Tübinger IT-Manager und Musikexperten Johannes Freyer zum neuen Präsidenten. nmz-Chefredakteur Andreas Kolb traf Freyer zu einem Gespräch über die Aufgaben und Ideale des Verbands und über neue Gestaltungsformen.

Improvisation und Jazz für Kinder

26.04.17 (Andreas Kolb) -
Das Musikland Niedersachsen erstreckt sich vom Harz bis zur Nordseeküste und von der Elbe bis zur Ems. Die zentrale Aufgabe der Musikland Niedersachsen gGmbH ist es, in dieser Fläche Akteure untereinander zu vernetzen. Ihren Ursprung hatte die Initiative, die 2008 ihre Arbeit aufnahm, in einer Bestandsaufnahme des zwar reichhaltigen, aber weitgehend unentdeckten Musiklebens.

Leucht-Turmbläser [update, 22.4.]

20.04.17 (Andreas Kolb) -
Radialsystem oder Neuköllner Oper in Berlin, Theaterhaus in Stuttgart, Schwere Reiter in München, IRCAM in Paris, ZKM in Karlsruhe, Ensemble Modern Akademie in Frankfurt, INNM in Darmstadt, Hellerau in Dresden – die Akteure der Neuen Musik, neuerdings auch als Gegenwartsmusiker unterwegs, zählen meist genauso zu einer freien Szene wie die Kollegen aus dem Jazzsektor. Augenscheinlich haben sie es jedoch wesentlich besser verstanden als die Jazz-Kollegen, sich zentrale Orte für ihre Musik zu schaffen.

Die Alten Künste ganz zeitgemäß

03.04.17 (Andreas Kolb) -
Die Konzertserie „BachBewegt!“ der Bachakademie Stuttgart existiert seit 2013 und hat sich in dieser Zeit als eines der großen Musikvermittlungsprojekte im süddeutschen Raum einen Namen gemacht. Die jüngste Aufführung von Bachs Matthäuspassion als Tanzinszenierung geht über das Bemühen um professionelle Musikvermittlung weit hinaus und steht beispielhaft für das Wirken des Bachakademie-Reformators Hans-Christoph Rademann.

Kulturpolitik, viele Pläne und eine Uraufführung

03.04.17 (Andreas Kolb) -
Seit 2016 ist Peter Michael Hamel Direktor der Musikabteilung der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Was der Nachfolger von Siegfried Mauser in seiner Agenda hat, erfuhren interessierte Journalisten bei einem der jüngsten Uraufführung vorgeschalteten Pressegespräch, in dem Hamel die künftigen Schwerpunkte des Musikprogramms vorstellte.

Thema Scheinselbständigkeit

03.04.17 (Andreas Kolb) -
In der nmz vom März 2017 konnte man auf den VdM-Seiten zwei sich ergänzende Texte zum Thema Festanstellung an öffentlichen Musikschulen finden. Einmal forderte der VdM-Vorsitzende Ulrich Rademacher mindestens 80 Prozent Festanstellungen und verwies zugleich auf den Muster-Honorarvertrag des Verbandes, der es Schulträgern in prekärer Haushaltslage erlaubt, faire Vereinbarungen mit freien Mitarbeitern abzuschließen. VdM-Geschäftsführer Matthias Pannes befasste sich kritisch mit dem Urteil des Landessozialgerichts NRW zur Statusfeststellung einer Lehrkraft (nmz 3/17, Seite 29). Dort hatte ein Honorarlehrer erfolgreich auf seine Einstellung geklagt, nachdem die Rentenversicherungsanstalt in seinem Fall die Scheinselbständigkeit festgestellt hatte.

Bayerischer TKV legt neuen Unterrichtsvertrag vor

03.04.17 (Andrea Fink) -
„DTKV Vertragsmuster ‚Unterrichtsverträge‘ nicht weiter verwenden!“ hieß es kürzlich von Seiten des DTKV. Die Verbraucherzentrale Baden-Würt-temberg hatte diverse Punkte in unbefristeten beziehungsweise Einzelstunden-Unterrichtsverträgen des DTKV Bundesverbandes beanstandet. Der Bundesverband hat daraufhin seinen Unterrichtsvertrag zurückgezogen. Der DTKV-Bayern folgte und legte zügig einen neuen, revidierten Unterrichtsvertrag vor. nmz-Chefredakteur Andreas Kolb sprach mit Rechtsanwalt Dr. Christian Kuntze, Ute Schmid-Holzmann und Andrea Fink über das Thema.
Inhalt abgleichen