Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Matthias Müller«

Im Zeichen vollendeten Hornklanges

04.02.21 (Matthias Müller) -
Eine der traditionsreichen musikalisch-literarischen Soireen Im Potsdam-Museum flankierte am Wochenende die aktuelle Ausstellung „Potsdam unter dem Roten Stern“. In der klassischen Horntrio- Besetzung trafen Elsa Schindler (Horn), Sophie Tangermann (Violine) und Jovan Mitic (Klavier) zum faszinierenden Gesamtklangerlebnis zusammen.

Literarisch und musikalisch anspruchsvoll

25.08.19 (Matthias Müller) -
Die „Musikalisch-literarischen Soireen“ in Potsdam – initiiert von Marianne Boettcher – haben am 1. Juni 2019 im Potsdam-Museum den märkischen Dichterfürsten Theodor Fontane zu seinem 200. Geburtstag eindrucksvoll in Wort und Ton geehrt.

Zeitgenössische Musik form- und klangvollendet

07.10.18 (Matthias Müller) -
Die künstlerische Leiterin der musikalisch-literarischen Soireen Marianne Böttcher steht in ihren Potsdamer Soireen stets für das programminhaltlich Besondere. Im April holte sie ein wegen Krankheit ausgefallenes Konzert vom März mit dem Berliner Frauen- Vokalensemble in das ehemalige „Alte Rathaus“(heute Potsdam-Museum).

Musikalisch-literarische Soireen mit Pfiff

06.05.17 (Matthias Müller) -
Ein 25-jähriges Jubiläum taugt nicht nur für eine Rückschau, sondern eröffnet ebenfalls einen Blick in die Zukunft. Die „Musikalisch-literarischen Soireen“, die von der Violinprofessorin an der UdK Berlin, Marianne Boettcher, vor einem Vierteljahrhundert in Potsdam gegründet wurden, haben keine Patina angesetzt. Frisch, abwechslungsreich und stets anspruchsvoll im Programm ist das Markenzeichen, und dies galt auch beim Jubiläumskonzert am 19. November 2016 im schönen Saal des Potsdam-Museums.

Lange vergessen und unterschätzt

01.08.16 (Matthias Müller) -
Den heute leider noch zu seltenen Einblick in die musikalisch-schöpferische Welt der Frau ermöglichte eine musikalisch- literarische Soiree am 28. November 2015 im Veranstaltungssaal des Potsdam Museums. Alle Kompositionen stammten von Frauen, sämtliche Instrumentalisten waren weiblich, passend zu der aktuellen Ausstellung im Potsdam Museum „Künstlerinnen der Moderne – Magda Langenstrass-Uhlig und ihre Zeit“. Eine konzentrierte „Frauenpower“ in Potsdam.

"Sturm und Ruhe in der Musik"

07.03.15 (Matthias Müller) -
Diesem Thema verpflichtete sich das gleichnamige Projekt des Sächsischen Musikbundes in Kooperation mit dem Berliner Tonkünstlerverband. Zeitgenössische Kompositionen für zwei Violinen und Klavier wurden dazu in Auftrag gegeben, die an drei sächsischen und einem brandenburgischen Veranstaltungsort zur Vorstellung kamen.

Buddha dirigiert Bruckner

01.12.98 (Matthias Müller) -
Bruckner: Symphonies Nos. 3-9, Te Deum & Mass in F-minorEMI 7243 5 56688 2 0, 12 CDs (die CDs sind auch einzeln erhältlich.)
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: