Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »nmz«

Personalia 2021/06

28.05.21 (nmz) -
John Adams erhält den Dresdner MusikFestspielPreis +++ Hanke Brothers werden erster „JM artist“ der Jeunesses Musicales +++ Ulrich Peters wird Interimsintendant in Karlsruhe

Musizieren in der Pandemie, Stufenplan zur Öffnung

29.04.21 (nmz) -
Das Kompetenznetzwerk NEUSTART AMATEURMUSIK im Bundesmusikverband Chor & Orchester e. V. (BMCO), hat im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART KULTUR eine 44-seitige Publikation zu „Grundlagen für das Musizieren unter Pandemiebedingungen“ erstellt. Der BMCO schreibt dazu:

Nachrichten 2021/05

29.04.21 (nmz) -
Die YARO Summer School lädt im Juli nach Rostock +++ Kurse der Langenberg Festival Akademie +++ Emsbürener Musiktage 2021 +++ Meisterkurs mit Sarah Maria Sun und Wettbewerb zur Interpretation zeitgenössischer Musik Halberstadt +++ Call for Participation zum Kongress „vernetzt.gestalten“ +++ Musikfest Eichstätt wird Streaming Festival +++ 4. Landeskongress Musikunterricht Rheinland-Pfalz

Jazzpreise in Berlin, Hamburg und Stuttgart

28.04.21 (nmz) -
rbb Kultur und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergeben den Jazzpreis Berlin 2021 an Hannes Zerbe. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird im Rahmen eines öffentlichen Konzertes am Mittwoch, 9. Juni 2021 ab 20.00 Uhr im Berliner Jazzclub A-Trane verliehen. Der am 17. Dezember 1941 in Litzmannstadt geborene Musiker studierte nach abgeschlossenem Studium der Elektrotechnik Klavier und Komposition an Musikhochschulen in Dresden und Berlin. Von 1985 bis 1987 war Zerbe Meisterschüler für Komposition bei Paul-Heinz Dittrich an der Akademie der Künste der DDR. Bereits das Quartett FEZ, das von 1975 bis 1977 in der Besetzung Hannes Zerbe (Piano), Conny Bauer (Posaune), Christoph Niemann (Bass) und Peter Gröning (Schlagzeug) existierte, erschloss dem Jazz in der DDR völlig neues musikalisches Terrain. Hannes Zerbe war 20 Jahre Vorsitzender im Berliner Landesverband des Deutschen Komponistenverbandes.

Wo Tiber, Spree, Donau und Inn zusammenfließen

28.04.21 (nmz) -
Das Festival Klangspuren Schwaz bekommt eine künstlerische Doppelspitze: Die italienische Komponistin und Musikkuratorin Clara Iannotta und Christof Dienz, Komponist, Musiker sowie Musikkurator aus Tirol, übernehmen ab 2022 die künstlerische Leitung des Tiroler Festivals für neue Musik. Sie folgen damit auf Reinhard Kager, der das Festival seit 2019 leitet.

Nachrichten aus den Hochschulen

30.03.21 (nmz) -
Katharina Rosenberger Professorin in Lübeck +++ Neue Berufungen nach Trossingen +++ Digitale Musikpraxis für Lehramt in Münster

„Coffee Mask“als Corona-Zugabe

30.03.21 (nmz) -
Beim Internationalen Musikvideowettbewerb für Flöte und Violine des Kasseler Kulturforums gab es in den Teilnehmervideos aus unterschiedlichsten Ländern große Auftritte. Als Eigenaufnahmen einzusenden waren Carl Philip Emanuel Bachs berühmtes Andante sowie das im Furore-Verlag Kassel verlegte Duo „Coffee Mask“ der Violinis­tin und Komponistin Viktoria Kaunzner. Zusätzlich waren entsprechende Inszenierungen zum zeitgenössischen Duo möglich. Bewertet wurde in mehreren Kategorien. So mussten die Musiker*innen auch durch künstlerisch-kreative Vermittlung ihrer Interpretationen überzeugen.

Nachrichten 2021/04

30.03.21 (nmz) -
Achtbrückenfestival +++ Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb +++ jazzahead!

Personalia 2021/04

30.03.21 (nmz) -
Wolfgang Boettcher, Helmut Winschermann

Ein Kosmopolit mit Münchner Wohnsitz

29.03.21 (nmz) -
Der Klarinettist und Komponist Jörg Widmann erhält den mit 10.000 Euro dotierten Musikpreis der Landeshauptstadt München, der alle drei Jahre für eine herausragende Gesamtleistung im Bereich Musik beziehungsweise an eine Persönlichkeit verliehen wird, die der Musikstadt München Geltung und Ansehen verschafft.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: