Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Thomas Bugert«

Mit einem Jazzklangkörper auf Tuchfühlung

29.06.22 (Thomas Bugert) -
In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Diskussionen, wie viele Studiengänge im Musikbereich sinnvoll sind und wie viele Absolvierende überhaupt eine realistische Chance haben, ein Einkommen zu erwirtschaften, von dem sie und ihre Familien leben können. Zum Wintersemester 2022/23 startet nun an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main ein neuer Masterstudiengang „Bigband – Spielen, Schreiben, Leiten“.

Wolfram Knauer: Black and Blue

30.09.21 (Thomas Bugert) -
Wolfram Knauer widmet sich in seinem neuen Buch erneut dem Leben und Wirken von Louis Armstrong. Bereits 2010 veröffentlichte er eine Monografie über den vermutlich bekanntesten Jazztrompeter, der die Entwicklung dieser Musik in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts maßgeblich mitprägte. „Black and Blue“ ist jedoch mehr als eine Neuauflage der Biografie. Der Umfang hat sich erweitert und die Perspektive von 2021 auf Armstrong ist, nicht zuletzt durch die Präsidentschaft Barack Obamas und die Black-Lives-Matter-Bewegung, eine andere als die von 2010.

Bewährte Strukturen, neue Impulse

01.07.20 (Thomas Bugert) -
Unlängst verwies „Die Zeit“ auf Frank-Walter Steinmeier und die These „Der Jazz gehört zu Deutschland!“ – dieser Satz müsste doch jetzt mal drin sein. Auch wenn dieser Satz bislang noch nicht gefallen ist, hat die Jazzausbildung an deutschen Musikhochschulen seit vielen Jahren einen festen Platz. So lange, dass mittlerweile die erste Professoren-Generation in den Ruhestand geht. An der Musikhochschule in Mannheim ist ein solcher Generationenwechsel gerade in vollem Gange.

Was Synkopen wirklich bedeuten

12.05.20 (Thomas Bugert) -
Die Geschichte des Jazz in Deutschland beginnt für Wolfram Knauer, den Leiter des Jazzinstituts in Darmstadt, 1917, dem Jahr, in dem die Vereinigten Staaten in den ersten Weltkrieg eintraten und mit deren Truppen auch die ersten Militärkapellen nach Europa kamen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: