13. Wettbewerb «Neue Stimmen» für Operntalente ausgeschrieben


20.01.09 -
Gütersloh (ddp). Junge Operntalente können sich bis 31. März für den 13. Internationalen Gesangswettbewerb «Neue Stimmen» der Bertelsmann Stiftung bewerben. Das Finale des Sängerwettstreits findet von 25. bis 31. Oktober in Gütersloh statt, wie die Stiftung am Dienstag mitteilte.
20.01.2009

Neuer Vorsitzender der Jury ist den Angaben zufolge Dominique Meyer (53), Generalintendant des Pariser Théâtre des Champs-Élysées, der ab der Spielzeit 2010/11 Direktor der Wiener Staatsoper sein wird. Der Wettbewerb «Neue Stimmen» wird in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Rundfunk ausgetragen. Der erste Preis wurde 2007 um 5000 Euro aufgestockt und ist nun mit 15 000 Euro dotiert.

Der Gesangswettbewerb der Bertelsmann Stiftung, der 1987 ins Leben gerufen wurde, gilt als eine der international wichtigsten Nachwuchsbörsen für das Opernfach. Junge Opernsängersänger können den Wettbewerb nutzen, um Kontakte zu den Jury-Mitgliedern, Intendanten und Agenten zu knüpfen. «Ich möchte vielversprechende Talente auf der ganzen Welt ermutigen, sich anzumelden», sagte Liz Mohn, Präsidentin der «Neuen Stimmen» und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung.

Bewerber können sich über die Website «neue-stimmen.de» anmelden. Für Sänger gilt eine Altersgrenze von 32 Jahren, Sängerinnen dürfen nicht älter als 30 sein.

 

Das könnte Sie auch interessieren: