Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bertelsmann Stiftung«

Messetalks 2019: Kultur für alle? Wieviel Kultur braucht der Mensch?

Sind die zahlreichen Stiftungen, die es im deutschen Kulturbetrieb gibt, ein Segen, da sie es oftmals sind, die Projekte und Initiativen zur kulturellen Teilhabe erst ermöglichen, oder täuschen sie über das Problem hinweg, dass das Grundrecht auf kulturelle Teilhabe eigentlich auf Seiten der Regierung viel tiefer verankert sein und vehementer umgesetzt werden müsste? Diese und andere Fragen rund um die Themen kulturelle Teilhabe und musikalische Grundversorgung  diskutiert Andreas Kolb (nmz) mit Dr.

Messetalks 2019: Die Mobile Musikwerkstatt

Die Welt der Schalle erkunden, Musik erfinden, Zusammenspiel erleben – darum geht es den Mitarbeitenden der Mobilen Musikwerkstatt, wenn sie Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Grundschulen, therapeutische und sozialkulturelle Einrichtungen besuchen.

Deutscher Musikrat: Musikalische Aktivität von Jugendlichen – Bildung und Einkommen der Eltern entscheidend

11.09.17 (dmr-pm) -
In einer Band spielen oder im Chor singen, auch bei diesen musikalischen Aktivitäten geht in der Jugend die soziale Schere weit auseinander. Die aktuelle Studie „Jugend und Musik“ der Bertelsmann Stiftung zeigt: Je niedriger der Bildungsstatus und das Einkommen der Eltern, desto unwahrscheinlicher ist es, dass ein Jugendlicher Musik macht.

Musikmesse 2013. Musikland Deutschland? Eine Verteidigung

Der Kultur- und Musikjournalist und Autor Holger Noltze steht in einem Expertengespräch auf der nmz-Messebühne. Dass die Abo-Besitzer in deutschen Konzert- und Theaterhäusern immer älter und auch immer weniger werden, ist keine neue Erkenntnis. Wer aber sind die Menschen, die nicht ins Konzert gehen? Warum begeistern sie sich nicht für ein Angebot, in dessen Planung und Umsetzung sich so viele so sehr bemühen, dass es begeistern kann?

NEUE STIMMEN 2013: 1.428 Bewerbungen aus aller Welt

11.04.13 (PM) -
Insgesamt 1.428 Nachwuchssänger haben sich für den 15. Internationalen Gesangswettbewerb NEUE STIMMEN der Bertelsmann Stiftung beworben. Die weltweiten Vorauswahlen beginnen am 21. April in Melbourne, gefolgt von Terminen in New York, Toronto und Chicago.

ECHO Klassik-Preisträger in der Kategorie „Nachwuchsförderung“ und Sonderpreise stehen fest

24.09.12 (PM) -
Die Deutsche Phono-Akademiehat hat die ECHO Klassik-Preisträger in den Kategorien Nachwuchsförderung und Sonderpreis bekannt gegeben. Mit einem ECHO Klassik-Sonderpreis werden in diesem Jahr das Israel Chamber Orchestra sowie der Thomanerchor Leipzig ausgezeichnet. Den Preis der Jury für Nachwuchsförderung im Bereich der Klassik erhalten die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen für das Projekt „Zukunftslabor“ und die Bertelsmann Stiftung für das Projekt „Musikalische Grundschule“.

Musikalische Bildung: Erzieherinnen fordern bessere Aus- und Weiterbildung

21.06.10 (PM) -
Die Ergebnisse sind alarmierend: Mehr als 60 Prozent der Erzieherinnen in Kindergärten fühlen sich im Bereich musikalische Bildung mittelmäßig bis schlecht ausgebildet und äußern entsprechend großen Fortbildungsbedarf. Dies ist ein Ergebnis der Umfrage, die das Kompetenzzentrum Frühe Kindheit der Stiftung Universität Hildesheim im Auftrag der Bertelsmann Stiftung durchgeführt hat.

13. Wettbewerb «Neue Stimmen» für Operntalente ausgeschrieben

20.01.09 (nmz/kiz) -
Gütersloh (ddp). Junge Operntalente können sich bis 31. März für den 13. Internationalen Gesangswettbewerb «Neue Stimmen» der Bertelsmann Stiftung bewerben. Das Finale des Sängerwettstreits findet von 25. bis 31. Oktober in Gütersloh statt, wie die Stiftung am Dienstag mitteilte.

Orientierung für Investoren auf unübersichtlichem Markt

30.09.08 (Barbara Haack) -

„Ohren auf! Musik für junge Menschen“ heißt eine soeben von der Bertelsmann Stiftung herausgegebene Broschüre. „Orientierung für soziale Investoren“ soll eine neue Reihe bieten, deren erstes Heft sich mit musikalischer Bildung beschäftigt. In einer umfassenden Themenzusammenstellung werden potenzielle Sponsoren, Stifter und Geldgeber über die positiven Faktoren der musikalischen Förderung bei Kindern und Jugendlichen, über derzeitige Defizite in der staatlichen Förderung, über Fördermöglichkeiten informiert. Darüber hinaus präsentiert die Publikation elf Einzel-Organisationen aus dem großen Feld der musikalischen Bildung. Deren Arbeit hat die Stiftung nach einem aufwändigen mehrstufigen Auswahlverfahren als beispielhafte Handlungsansätze vorgestellt. Mit Brigitte Mohn, Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung, hat sich Barbara Haack über das Projekt unterhalten.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: