Frankfurter Opern-Intendant Bernd Loebe bleibt bis 2028


16.12.20 -
Frankfurt/Main - Bernd Loebe bleibt voraussichtlich bis 2028 Intendant und Geschäftsführer der Oper Frankfurt. Der Aufsichtsrat der Städtischen Bühnen folgte am Montag einem entsprechenden Vorschlag von Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD). Der Frankfurter Magistrat muss der vorzeitigen Vertragsverlängerung noch zustimmen.
16.12.2020 - Von dpa, KIZ

Loebe ist seit der Spielzeit 2002/2003 Intendant. Seither wurde die Oper Frankfurt mehrmals zum «Opernhaus des Jahres» gewählt. Seit 15 Jahren habe Loebe das Haus «dauerhaft auf Erfolgskurs gehalten», sagte Hartwig. Er habe «überregional Maßstäbe gesetzt, ohne dabei das Frankfurter Publikum aus den Augen zu verlieren».

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren: