Junge Tänzerinnen aus der Ukraine setzen Ausbildung in Dresden fort


28.06.22 -
Neun junge Tänzerinnen aus der Ukraine können ihre Ausbildung an der Dresdner Palucca Hochschule für Tanz fortsetzen. Der Förderverein der Hochschule konnte Geld für diesen Zweck bei einer Ausschreibung des Kulturfonds einwerben. Die noch minderjährigen Studentinnen bekommen jeweils 500 Euro als Teilstipendium und können damit Trainingsbekleidung und Tanzschuhe erwerben, teilte der Förderverein am Dienstag in Dresden mit.
28.06.2022 - Von dpa, KIZ

Die Tänzerinnen aus der Ukraine lernen seit April an der Palucca Hochschule. Damit sie ihre Tanzausbildung in Dresden auch im nächsten Semester fortsetzen können, wurde von der Hochschule ein Spendenkonto eingerichtet. „Alle Spenden kommen direkt den ukrainischen Studierenden zugute und lassen ihren Traum von der Karriere als professionelle Tänzerin weiterleben“, hieß es.

 

Das könnte Sie auch interessieren: