Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Krieg gegen die Ukraine«

Nationaltheater Mannheim lenkt Blick auf den Ukraine-Krieg

20.09.22 (dpa) -
Mannheim - Der Krieg in der Ukraine beschäftigt auch das Nationaltheater Mannheim (NTM) in der neuen Spielzeit. Seine diesjährige Hausautorin, Anastasiia Kosodii, lenkt den Blick auf die Folgen des seit 2014 schwelenden Konflikts in ihrer ukrainischen Heimat, der mit der Annektierung der Krim durch Russland begann.

Kulturminister: Ukraine verteidigt kulturelles Erbe Europas

30.08.22 (dpa) -
Berlin - Auf Suche nach Unterstützung für die von Kriegsfolgen betroffene Kulturszene seines Landes ist der ukrainische Kulturminister Olexandr Tkatschenko am Montag in Berlin mit Kulturstaatsministerin Claudia Roth und der im Auswärtigen Amt für Kulturpolitik zuständigen Staatsministerin Katja Keul (beide Grüne) zusammengetroffen.

Netrebko singt bei Saisoneröffnung der Wiener Staatsoper

27.08.22 (dpa) -
Wien - Die umstrittene Sopranistin Anna Netrebko wird die Saisoneröffnung der Wiener Staatsoper wegen einer coronabedingten Spielplanänderung bestreiten. Die russisch-österreichische Starsängerin wird am 5. September als Mimì in Giacomo Puccinis «La bohème» auftreten, wie die Oper am Freitag ankündigte.

Sachsen: Musik-Programm für ukrainische Kinder und Jugendliche

05.08.22 (dpa) -
Mit einem landesweiten Programm will der Sächsische Musikrat mehr als 250 ukrainischen Kindern und Jugendlichen Musik näherbringen. 100.000 Euro seien dafür in einem Ukrainefonds bis zum Jahresende vorgesehen, teilte der Geschäftsführer des Musikrats, Torsten Tannenberg, am Freitag mit.

Spotify mit mehr Kunden – und roten Zahlen

28.07.22 (dpa) -
Der Musikstreaming-Marktführer Spotify kann trotz der unsicheren Wirtschaftslage mehr Nutzer gewinnen – nimmt dafür aber rote Zahlen in Kauf. Im zweiten Quartal fiel ein Verlust von 125 Millionen Euro nach schwarzen Zahlen von 131 Millionen Euro ein Jahr zuvor an. Ein Faktor waren um 40 Prozent gestiegene Marketing-Kosten von 391 Millionen Euro. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 2,86 Milliarden Euro, wie Spotify am Mittwoch mitteilte.

Arte überträgt Gründungskonzert des Ukrainischen Freiheitsorchesters

20.07.22 (dpa) -
Der deutsch-französische Kultursender Arte überträgt am 28. Juli (19 Uhr) live auf arte.tv das Gründungskonzert des Ukrainian Freedom Orchestra (Ukrainisches Freiheitsorchester) aus dem Großen Theater in Warschau. Die musikalische Leitung hat die kanadische Dirigentin Keri-Lynn Wilson, die selbst ukrainische Vorfahren hat. Die TV-Ausstrahlung bei Arte folgt am 31. Juli (17.10 Uhr), wie der Sender am Mittwoch mitteilte.

Salzburger Festspiele: Hochkultur navigiert durch die Krisen

15.07.22 (Albert Otti, dpa) -
Krieg, Kultursponsoring und Cancel-Debatten: Festivals müssen da durch. Die neue Managerin am Ruder der Salzburger Festspiele steht vor heiklen Aufgaben. Und der „Jedermann“ ist präzisiert.

Medienboard Berlin-Brandenburg: Ukrainische Filmschaffende sollen Unterstützung bekommen

14.07.22 (dpa) -
Mehrere aus der Ukraine geflohene Filmschaffende sollen in Deutschland mit einem Stipendienprogramm unterstützt werden. Auch regierungskritische Filmschaffende aus Russland oder Belarus sollen von diesem Programm profitieren, wie das Medienboard Berlin-Brandenburg am Mittwoch mitteilte. Sie sollen ein halbes Jahr finanziell unterstützt und auch mit Kontakten in die Filmbranche ausgestattet werden.

Gera nimmt Sinfonieorchester Kiew langfristig auf

13.07.22 (dpa) -
Das Sinfonieorchester Kiew wird auf unbestimmte Zeit in Gera unterkommen. „Mit großer Freude kann ich verkünden, dass wir als Stadt Gera allen Orchestermitgliedern sowie deren mitgereisten Angehörigen in dieser schweren Zeit ein Zuhause geben“, sagte Oberbürgermeister Julian Vonarb (parteilos) am Dienstag am Rande einer Probe des 80-köpfigen Orchesters. Als die Anfrage von Bundesebene kam, habe er nicht lange gezögert. Die Stadt stellt den 80 Musikerinnen und Musikern um Chefdiregent Luigi Gaggero sowie deren Familien Wohnungen und Proberäumlichkeiten zur Verfügung.

Netrebko wird auch weiterhin nicht vor Stuttgarter Schloss auftreten

08.07.22 (dpa) -
Nicht nur bei den Osterfestspielen in Baden-Baden ist Star-Sopranistin Anna Netrebko (50) eine unerwünschte Person gewesen, auch für ein Gastspiel in Stuttgart ist die Russin nach wie vor nicht willkommen. Das Land hält nach Angaben des Finanzministeriums einen Auftritt der Sängerin nicht für vorstellbar, während der Krieg in der Ukraine tobt. Das Netrebko-Konzert auf dem landeseigenen Platz vor dem Neuen Schloss war für den 3. September geplant. Zuerst hatte die „Stuttgarter Zeitung“ darüber berichtet.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: