Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Dresden«

Wahn, überall Wahn – Donizettis „Lucia di Lammermoor“ an der Semperoper Dresden

20.11.17 (Joachim Lange) -
„Mors certa hora incerta" also „Der Tod ist gewiss, die Stunde nicht“ – so ist an der Rampe in der Dresdner Semperoper zu lesen. Ein passendes Motto für „Lucia di Lammermoor“. Obwohl sich die Todfeinde im Stück, hier schon mal ziemlich konkret die Stunde ankündigen, an der sie zuschlagen wollen. Musikalisch und mit seinem Plot ist das, was Gaetano Donizetti 1835 rausgehauen hat, ein Belcanto-Kracher mit allem Drum und Dran. Mit einer Wahnsinnsarie für die Titelheldin als Schmankerl. Und das im doppelten Wortsinn – es geht um den Inhalt und um die Herausforderung für die Sängerin. Mit der die ganze Oper steht oder fällt. In Dresden steht sie. Und wie!

Integration mit Tönen - Projekt setzt auf verbindende Kraft der Musik

09.11.17 (dpa, Jörg Schurig) -
Dresden - Das musikpädagogische Projekt «El Sistema» aus Venezuela macht in vielen Ländern Schule. Auch in Sachsen wirkt es in abgewandelter Form als «Musaik» seit kurzem an einem sozialen Brennpunkt.

Prominenz bei Jazztagen in Dresden

01.11.17 (dpa) -
Die Jazztage Dresden warten in diesem Jahr mit reichlich Prominenz auf. Für das am Donnerstag beginnende Festival haben sich unter anderen die Jazzrocker Chick Corea und Al Di Meola, die Sängerinnen Stacey Kent, Ute Lemper und Rebekka Bakken und Tasten-Virtuosin Barbara Dennerlein angesagt, teilte die Organisatoren am Mittwoch mit.

Künstlerische Forschung im Fokus

31.10.17 (Juan Martin Koch) -
„Das Ergebnis künstlerischer Forschung muss nicht notwendigerweise in schriftlicher Form dokumentiert werden. Das kann in Form einer Aufführung erfolgen, eines Videos, einer Aufnahme… Es ist eine Erweiterung der Erkenntnismethoden, die zur Weiterentwicklung von Kunst beitragen.“

Frauenkirche Dresden kündigt für 2018 mehr als 120 Konzerte an

26.10.17 (dpa) -
Dresden - Die Frauenkirche Dresden soll auch 2018 ein Klangraum für Musik sein. Am Mittwoch kündigte die Stiftung Frauenkirche unter dem Motto «Inspiration und Reflexion» mehr als 120 Konzerte in dem Gotteshaus an.

Millionenschaden durch Sprinkleranlage in Staatsoperette Dresden

24.10.17 (dpa) -
Dresden - Der durch einen Test der Sprinkleranlage verursachte Wasserschaden in der Staatsoperette Dresden beträgt nach Schätzungen mindestens fünf Millionen Euro. Das teilte die Stadt am Dienstag nach einer ersten Sitzung des Krisenstabes unter Leitung von Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Linke) mit. Noch sei die Schadensaufnahme aber im Gange.

Dresdner Philharmonie will Marek Janowski als Chefdirigenten

23.10.17 (dpa) -
Dresden - Die Dresdner Philharmonie wünscht sich Marek Janowski als künftigen Chefdirigenten. Der 78-Jährige hatte das städtische Orchester in Dresden bereits von 2001 bis 2003 geleitet, war dann aber aus Frust über das Hin und Her der Stadt beim Streit um einen neuen Konzertsaal wieder gegangen.

Kathrin Kondaurow wird neue Intendantin der Staatsoperette Dresden

18.10.17 (dpa) -
Dresden/Weimar - Kathrin Kondaurow soll neue Intendantin der Staatsoperette Dresden werden. Eine vom Stadtrat eingesetzte Findungskommission habe sich auf sie verständigt, teilte das Rathaus am Montag mit. Der Wechsel vom derzeitigen Intendanten Wolfgang Schaller zu Kondaurow soll zu Beginn der Spielzeit 2019/2020 erfolgen. Momentan ist die designierte Intendantin als Musiktheater-Dramaturgin am Nationaltheater Weimar tätig.

Daniel Hope wird Künstlerischer Leiter an Dresdner Frauenkirche

13.10.17 (dpa) -
Dresden - Der renommierte südafrikanisch-britische Geiger Daniel Hope verantwortet ab sofort das Konzertprogramm der Dresdner Frauenkirche von 2019 bis 2024. Der 44-Jährige übernimmt die neu geschaffene Position des Künstlerischen Leiters (Artistic Director), wie die Stiftung Frauenkirche Dresden am Freitag mitteilte. Es sei ihm «eine große Ehre», sagte Hope. «Die Musikgeschichte wurde so intensiv von Dresden und Sachsen geprägt, und ich finde es besonders spannend, auf ein solches Fundament weiter aufbauen zu dürfen.»

Landesjugendorchester Sachsen gibt zum 25. Geburtstag Jubiläumskonzerte

11.10.17 (dpa) -
Dresden/Leipzig - Das sächsische Landesjugendorchester feiert sein 25-jähriges Bestehen mit zwei Jubiläumskonzerten. Am Donnerstag treten die jungen Musiker im Dresdner Festspielhaus Hellerau und am Freitag im Leipziger Gewandhaus auf.
Inhalt abgleichen