Mailänder Scala sagt wegen Coronavirus Aufführungen ab


23.02.20 -
Mailand - Wegen der Ausbreitung des Coronavirus in Italien streicht die Mailänder Scala ihre Aufführungen. Dies gelte als Vorsichtsmaßnahme, bis die Behörden weitere Anweisungen geben würden, teilte das Opernhaus am Sonntag auf Twitter mit.
23.02.2020 - Von dpa, KIZ

Besonders betroffen von dem Ausbruch ist die nördliche Region Lombardei, dessen Hauptstadt Mailand ist. In der Provinz Lodi wurden mehrere Gemeinden abgeriegelt. Insgesamt wurden in Italien bisher mehr als 130 Infizierte gezählt, rund 90 davon in der Lombardei.

Das könnte Sie auch interessieren: