Silberner Löwe der Biennale für Stuttgarter Musik-Ensemble


13.03.21 -
Venedig - Die Neuen Vocalsolisten Stuttgart erhalten einen Silbernen Löwen bei der italienischen Biennale di Venezia 2021. «Die sieben außergewöhnlichen Solisten Johanna Vargas, Susanne Leitz-Lorey, Truike van der Poel, Daniel Gloger, Martin Nagy, Guillermo Anzorena und Andreas Fischer haben ein Ensemble geformt, das ebenso ein Labor für Experimente der stimmlichen Dramaturgie ist», teilte die Biennale am Freitag in Venedig mit.
13.03.2021 - Von dpa, KIZ

Die Verleihung des Preises ist für den 20. September im Palast Ca' Giustinian in der Lagunen-Stadt geplant. Einen Tag zuvor will das Ensemble ein Stück des US-amerikanischen Komponisten George Lewis und eines des Russen Sergej Newski aufführen - zwei Weltpremieren. Die Neuen Vocalsolisten Stuttgart verstehen sich nach eigener Aussage als «Forscher und Entdecker» auf der Suche nach neuen vokalen Ausdrucksformen. Sie arbeiten mit digitalen Medien und experimentieren unter anderem mit verschiedenen Genres.

Die Biennale di Venezia ist eine internationale Kunstausstellung und gilt als eine der ältesten weltweit. Der Silberne Löwe für die Stuttgarter Künstler richtet sich an junge, vielversprechende Musiker.

Das könnte Sie auch interessieren: