Erich Schulze gen. Mr. GEMA ist tot


(nmz) -
Im Alter von 104 Jahren ist am 8. Dezember 2017 Erich Schulze, der langjährige Vorstandsvorsitzende und Direktor der GEMA gestorben. Der am 1. Februar 1913 in Berlin geborene Jurist war von den Alliierten des Zweiten Weltkrieges aufgrund vorangegangener fachlicher und wissenschaftlicher Tätigkeiten für das Urheberrecht mit dem Aufbau der durch Kontrollratsbeschluß Nr. 55 vom 24. August 1947 in GEMA umbenannten STAGMA beauftragt und bis 31. Dezember 1989 deren alleiniger Vorstand und Generaldirektor.
15.12.2017 - Von nmz-red/mh

Die zahlreichen Würdigungen, Ehrungen und Ämter, die Erich Schulze während seiner Lebenszeit erhalten hat, sind kaum mehr zu zählen. 1953 widmete der Komponist Ralph Maria Siegel ihm folgende Verse:

Der "General", wie man ihn heißt,
schon lang "in Sachen GEMA" reist,
erst von der Pieke – heut als Chef,
mit Recht trotz allem Neidgekläff.

Als Deutschland ganz am Boden lag,
gevierteilt nach dem letzten Schlag,
war er es, der mit Energie
der GEMA neue Kraft verlieh!

Wer die Entwicklung miterlebt,
mit Dank den Hut vom Kopf hebt:
"Um unsrer GEMA Wohlergehn
bleib lange unser Kapitän!"

RALPH MARIA SIEGEL ("Musik und Dichtung". 1953)

Kapitän blieb er bis 1989, ehe Reinhold Kreile an seine Stelle trat, dem im neuen Jahrtausend Harald Heker folgte.

Erich Schulze: „Aber wer sagt, die neuen Medien erweitern die freiheitlichen Gestaltungsmöglichkeiten, die Chancen für kreative Kräfte, muß auch hinzufügen: Es wäre einer der größten Widersprüche dieser sich immer mehr beschleunigenden technischen Entwicklung, wenn sie im Ergebnis zu der Un-Gleichung führen würde: Mehr Freiheit – weniger Recht am geistigen Eigentum. [Schulze in "Kabel zwischen Kunst und Konsum: Plädoyer für eine kulturelle Medienpolitik"]

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.