Urteil: Zwei Jahre und neun Monate Haft für Siegfried Mauser


(nmz) -
Ein früherer Präsident der Münchner Musikhochschule ist wegen sexueller Nötigung in drei Fällen zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Vom Vorwurf der Vergewaltigung wurde der 63-Jährige am Münchner Landgericht freigesprochen, berichtet der Bayerische Rundfunk aktuell.
16.05.2018 - Von mh

Dabei handelt es sich um ein weiteres Verfahren gegen den ehemaligen Präsidenten. In einem anderen Verfahren ist er in zweiter Instanz wegen sexueller Nötigung einer Professorin zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Wegen der Möglichkeit der Revision vor dem Bundesgerichtshof ist das Urteil noch nicht rechtskräftig.