Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Alte Oper Frankfurt«

Intendant der Festspiele MV wechselt an die Alte Oper Frankfurt

10.09.19 (dpa) -
Schwerin/Frankfurt am Main - Der Intendant der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Markus Fein, gibt seinen Posten zum 1. September 2020 auf und übernimmt die Intendanz der Alten Oper Frankfurt (Main). Seine Nachfolge bei den Festspielen, die zu den drei größten Klassik-Festivals in Deutschland zählen, ist noch offen, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Gespräche mit möglichen Kandidaten liefen aber bereits.

Stephan Pauly wird Chef des Wiener Musikvereins

02.04.19 (dpa) -
Wien/Frankfurt/Main - Der Intendant der Alten Oper Frankfurt, Stephan Pauly, wird Chef des Wiener Musikvereins. Der teilte der Musikverein am Dienstag mit. Die Stadt Frankfurt löst seinen Vertrag zum Ende der Spielzeit 2019/20 auf, wie das Kulturdezernat berichtete. Die kommenden beiden Spielzeiten werde Pauly das Programm noch durchführen beziehungsweise vorbereiten.

Hollywood in der Alten Oper Frankfurt

08.03.19 (dpa) -
Frankfurt/Main - Vom Musical über Jazz und Filmmusik bis Klassik: Die Alter Oper Frankfurt versucht in der Spielzeit 2019/20 wieder den richtigen Mix zu finden. «Exodus nach Hollywood» lautet beispielsweise der Titel des Themenschwerpunkts im November. Er befasst sich damit, «wie in den 1930er, 1940er Jahren die Wiener Spätromantik in die Filmmusik Hollywoods mündete», hieß es bei der Programmvorstellung am Donnerstag.

Stephan Pauly, Intendant der Alten Oper Frankfurt, für Spitzenjob in Wien im Gespräch

27.02.19 (dpa) -
Wien - Der Intendant der Alten Oper Frankfurt, Stephan Pauly, ist heißer Kandidat für den Chefposten im Wiener Musikverein. Das Direktorium des Musikvereins führe mit Pauly entsprechende Verhandlungen, teilte das Gremium mit. Pauly war vor seiner Zeit in Frankfurt von 2002 bis 2012 künstlerischer Leiter und kaufmännischer Geschäftsführer der internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg.

Neues Festival «Playsonic»: Gamer, Musiker und jeder kann mitmachen

15.05.18 (dpa) -
Frankfurt/Mainz - Mitspielen statt zuhören darf das Publikum bei einem neuen Musikfestival, das vom 25. bis 27. Mai zum in Frankfurt stattfindet. Das Programm für «Playsonic» haben sich Musiker, Spielentwickler und Gestalter gemeinsam ausgedacht. Drei Tage lang kann jeder in und vor der Alten Oper Teil der interaktiven Spiele werden.

Musikfest in Alter Oper dreht sich um Ligeti-Werk «Atmosphères»

09.03.18 (dpa) -
Frankfurt/Main - Das Orchesterwerk «Atmosphères» des Komponisten György Ligeti (1923-2006) steht dieses Jahr im Zentrum des Musikfestes zu Beginn der neuen Spielzeit der Alten Oper in Frankfurt. Vom 15. bis 30. September wird das Werk und das gesamte Wirken des aus Ungarn stammenden österreichischen Musikers thematisiert, wie die Alte Oper am Donnerstag mitteilte.

Lang Lang spielt mit 100 Klavierschülern in der Alten Oper

27.03.17 (dpa) -
Frankfurt/Main - Ein spielerischer Zugang zu Neuer Musik, ein Tenor in einem Straßenbahndepot und ein Konzert mit 101 Klavieren - in der nächsten Spielzeit wagt die Alte Oper in Frankfurt erneut Experimente außerhalb des Konzertsaals. Intendant Stephan Pauly stellte die Pläne am Freitag vor. 2016 kamen demnach 478 000 Besucher zu 457 Vorstellungen des Hauses. Die Alte Oper finanziert sich zu 65 Prozent selbst.

Ein Anflug von Weltenharmonie – Jordi Savall in der Alten Oper Frankfurt

26.01.17 (Andreas Hauff) -
Jordi Savall, der katalanische Gambist, Dirigent und Musikforscher, ist schon ein Ausnahmemusiker. Wohl mehr als jeder andere Experte für die Alte Musik Europas hat er sich hineingearbeitet in die Musik benachbarter Kulturen. Unterstützt vom Kulturfonds Frankfurt Rhein-Main, der derzeit das kulturübergreifende Thema „Transit“ fördert, widmete ihm die Alte Oper Frankfurt einen Themenschwerpunkt. Der „Fokus Jordi Savall“ bestand aus drei Konzerten; Savall brachte seine beiden Ensembles „Hespèrion XXI“ und „La Capella Reial de Catalunya“ mit, dazu das mexikanische „Tembembe Ensamble Continuo“.

Eine „Musikreise zum Hindukusch“ eröffnet die neue „Weltmusik“-Reihe der Alten Oper Frankfurt

16.09.16 (Andreas Hauff) -
Vor einem Jahr hat sich der Kulturfonds Frankfurt / Rhein-Main das Thema „Transit“ zum Schwerpunkt für die Zeit bis 2018 gewählt. Ein zentraler Aspekt dabei heißt „Wechselwirkungen zwischen Region und Welt“, und natürlich kommen hier auch Flucht, Einwanderung und die Begegnung der Kulturen in den Blick. Mit einer neuen „Weltmusik“-Reihe steigt die Alte Oper Frankfurt nun mit ein ins Programm. Zum Eröffnungsabend „Musikreise zum Hindukusch“ kam das afghanisch-deutsche Ensemble „Safar“, und damit taten sich weitere Verbindungen auf: Nach Weimar, nach Kabul, in die Türkei – und in eine 100 Jahre zurückliegende Vergangenheit.

Architekt Libeskind - Musikalische Operation und Gesänge im Feuerofen

Frankfurt/Main - Er ist bekannt für seine expressiven Bauten, begeistert die Menschen rund um den Globus: In Frankfurt hat US-Stararchitekt Daniel Libeskind jetzt ein 24-Stunden-Konzertspektakel auf ungewöhnliche Bühnen gebracht. Musik trifft auf den Atem der Großstadt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: