Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Elena Gorshunova«

Musiksterne unterm Sternenbanner – Rossinis „Il Viaggio a Reims“ an der Semperoper Dresden

29.09.19 (Dieter David Scholz) -
Rossinis Oper „Il Viaggio a Reims“ wurde 1825 für die Krönung König Karls X. von Frankreich geschrieben. Die Handlung spielt denn auch auf der Reise zur Königskrönung in Reims. Eine illustre Gesellschaft von Bonvivants aus ganz Europa findet sich im Luxushotel zur „Goldenen Lilie“ des lothringischen Badeortes Plombières ein. Sie will am nächsten Tag zu den Krönungsfeierlichkeiten nach Reims weiterfahren. Doch da keine Pferde aufzutreiben sind, wird daraus nichts und man beschließt kurzerhand, auf seine Weise in der „Goldenen Lilie“ zu Ehren des Königs zu feiern, mit Festbankett und Gesang. Dieter David Scholz hörte ein Sängerinnenfest und amüsierte sich köstlich.

Griechische Tragödie, mitten in Dresden: Michael Schulz inszeniert Mozarts „Idomeneo“ an der Semperoper

04.12.12 (Michael Ernst) -
An Griechenland kann man sich dieser Tage sehr leicht verheben. Vermeintliche Krisenretter machen es vor, scheindemokratisch; verstricken die Europäer in immer mehr Schulden und sich in immer mehr Schuld. Da wäre es doch an der Zeit, mal in die Antike zu schauen. Wie hat man es damals mit Schuld und Sühne gehalten? An der Dresdner Semperoper hat Regisseur Michael Schulz einen Versuch gewagt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: