Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kulturförderung«

Wenn der Geldgeber seine Macht ausspielt

01.02.10 (Gabriele Schulz) -
So ein Gummiband kann etwas ganz hervorragendes sein. In einer Hose oder einem Rock hilft es, das jeweilige Kleidungsstück an Ort und Stelle zu halten. Es sorgt dafür, dass nichts rutscht und auch wenn der- oder diejenige beim Essen ein bisschen mehr zugelangt hat und dicker geworden ist, ist ein Gummiband elastisch genug, um ausreichend Luft zum Atmen zu lassen.

Forum Zeitgenössische Musik Leipzig will Arbeit einstellen

25.01.10 (Martin Hufner) -
Es ist nicht der gerade "rasende" Tsunami, den der Deutsche Kulturrat vorbeistürmen sieht, es sind einfach bittere Erschöpfungen im Kreis der Kulturbauer, die sich langsam immer deutlicher bemerkbar machen. So hat die Stadt Leipzig. natürlich ganz sicher mit den besten Gründen, klar doch, es jetzt wiederholt abgelehnt, dem weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Forum Zeitgenössische Musik Leipzig einen Übergang in eine institutionelle Förderung zu ermöglichen. So wenig wie dies kam es zu einer Aufstockung der Projektmittel. Das ist skandalös.

„Sounds of Future“: Das Jazz Orchester Regensburg überzeugte mit neuem Programm

17.02.09 (Cédric Dolanc) -
Das Jazz Orchester Regensburg (JOR) ist zwar noch keine sechs Monate alt, doch schon jetzt scheint sich die Gründung der ersten städtischen Bigband Deutschlands als ein Volltreffer zu erweisen. Das Ensemble geht aus einem Projekt des Regensburger Bassposaunisten Christian Sommerer hervor und setzt sich größten Teils aus jungen, bereits etablierten Musikern aus der ganzen Republik sowie Österreich zusammen.

Schafft das Marketing seinen Gegenstand ab?

05.02.09 (Martin Hufner) -
Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Mit diesem gemeinen Sprichwort werden immer noch auch kulturpolitische Fehlentscheidungen zum vermeintlichen Erfolg geführt. [Aus der aktuellen Februar-Ausgabe der nmz]

Lieber Felix Mendelssohn Bartholdy, kein Platz für dich auf dem roten Teppich

31.01.09 (Martin Hufner) -
Es könnte fast schön sein, dass dem Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy so viel Ehre zuteil wird und man einen Preis in seinem Namen verleiht; in diesem Jubiläumsjahr insbesondere. Einen Festakt wird es geben, eine Gala gar. Bekanntlich erhalten Helmut Schmidt, Armin Mueller-Stahl und Gewandhauskapellmeister Riccardo Chailly den diesjährigen Mendelssohn-Preis. Aber das spielt wohl die kleinste Rolle. Die Berichte aus der Werbefront stellen anderes in den Vordergrund. Wie die Gästeliste.

464.000 Euro Orchesterförderung des NDR gehen nach Mecklenburg-Vorpommern

08.01.09 (PM - NDR) -
Mit rund 464.000 Euro wird der Norddeutsche Rundfunk in diesem Jahr das Musikleben in Mecklenburg-Vorpommern unterstützen. Bei den 41 ausgewählten Projekten liegt 2009 ein Schwerpunkt in der Nachwuchsförderung. Über 9,2 Millionen Euro hat der NDR mittlerweile in den vergangenen sechzehn Jahren für die Musikkultur des Landes bereitgestellt. Die Förderung aus den sogenannten rückfließenden Gebührenmitteln kam den Festivals, den Orchestern des Landes und dem musikalischen Nachwuchs zugute. Die Auswahl erfolgte im Einvernehmen mit einem dafür eingerichteten Beirat.

Grosse-Brockhoff stellt ersten Kulturförderbericht vor

29.10.08 (nmz-ddp) -
Düsseldorf (ddp-nrw). Die Kulturfördermittel des Landes NRW fließen seit 2007 vor allem in neue Projekte in den Bereichen kulturelle Bildung, Substanzerhalt und Kulturhauptstadt Europa 2010. Das geht aus dem ersten Kulturförderbericht des Landes hervor, den Kulturstaatssekretär Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff am Mittwoch in Düsseldorf vorstellte. Mit dem bislang einmaligen Bericht soll mehr Transparenz in der Förderung der Kultur hergestellt werden.

Gemeindebund befürchtet Steuereinbruch - Konsequenzen für die Kulturförderung?

25.10.08 (ddp-nmz) -
Landau (ddp-nmz). Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat von der Bundesregierung mehr Investitionen in die Kommunen zur Bekämpfung der Finanzmarktkrise und deren wirtschaftlichen Folgen verlangt. Es sei dringend eine Infrastrukturoffensive erforderlich, um die Konjunktur wieder anzukurbeln, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der «Rheinpfalz am Sonntag». Damit erhielten die heimischen Unternehmen Aufträge und es würden Jobs gesichert.

Den Freien fehlt die Luft zum Atmen - der Kulturstandort Deutschland im 21. Jahrhundert

08.10.08 (Reiner Michalke) -
Die Kultur in Deutschland steht gut da. Zumindest oberflächlich betrachtet. Bei genauerer Analyse wird jedoch ein Problem offensichtlich: Die Balance zwischen der Pflege unseres kulturellen Erbes und der Pflege unserer kulturellen Zukunft ist verloren gegangen. – Ein Gastkommentar von Reiner Michalke, Gründungsmitglied der Bundeskonferenz Jazz

Die Tentakel in der Tasche des Anderen

23.09.08 (Mauricio Kagel) -
Am 17. Oktober 2002 wurde der Komponist Mauricio Kagel im Isabellen-Saal des Kölner Gürzenich mit dem Großen Kulturpreis Rheinland der Kulturstiftung Rheinischer Sparkassen ausgezeichnet. Wir geben hier Kagels Dankesrede (leicht gekürzt) wieder.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: