Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kulturförderung«

Leipziger Buchmesse 2017 – Skadi Jennicke im Gespräch

Welche Wege geht Leipzig bei den Themen kulturelle Integration, Hochkultur und freie Kunstszene ? Die Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke im Gespräch mit Barbara Haack (nmz) und Gabriele Schulz (Deutscher Kulturrat). 

Leipziger Buchmesse 2017 – Dr. Eva-Maria Stange im Gespräch

Sachsen - ein Bundesland zwischen traditioneller Weltoffenheit und Pegida-Demonstration: Die sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange im Gespräch mit Olaf Zimmermann (Deutscher Kulturrat)

Kulturstiftung fördert Projekte in Sachsen mit zwei Millionen Euro

09.12.16 (nmz/kiz) -
Dresden - Der Freistaat Sachsen fördert über seine Kulturstiftung im kommenden Jahr 187 Kunst- und Kulturvorhaben. Dafür werden rund zwei Millionen Euro zur Verfügung gestellt, teilte die Stiftung am Donnerstag mit. Die Gelder gehen an Theateraufführungen, Musikfestivals, Kunstausstellungen, Lesungen sowie Vorhaben aus den Bereichen Film und Industriekultur.

Kuratoriumsmitglieder des Musikfonds e.V. sind benannt und besetzt

24.11.16 (Andreas Kolb) -
Auf Anregung der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, ist durch sieben Verbände und Institutionen am 15. September 2016 der Musikfonds e.V. gegründet worden. Ziel des Musikfonds ist die Förderung der zeitgenössischen Musik aller Sparten in ihrer Vielfalt und Komplexität.

Kuratoriumsmitglieder des Musikfonds e.V. sind benannt und besetzt

24.11.16 (Andreas Kolb) -
Auf Anregung der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, ist durch sieben Verbände und Institutionen am 15. September 2016 der Musikfonds e.V. gegründet worden. Ziel des Musikfonds ist die Förderung der zeitgenössischen Musik aller Sparten in ihrer Vielfalt und Komplexität.

Kurz-Schluss – Wie ich einmal als überzeugter Europäer leider gezwungen wurde, um Hilfe zu bitten

26.10.16 (Theo Geißler) -
Eigentlich war ich immer ein in der Wolle gefärbter Europäer. Als alter Humanist ist mir bekannt, dass der Name in seinem tieferen Sinn „Weit-Sicht“ beinhaltet. Wie treffend! Und Wikipedia entnehme ich befriedigt, dass als europäische Identität jener Teil der Identität oder des Bewusstseins einer Person oder Personengruppe bezeichnet wird, der sie befähigt, sich als Europäer zu begreifen und eine bejahende Haltung zu einer gemeinsamen Identität („Wir-Gefühl“) und zum Zusammenleben der Menschen und Völker in Europa im Sinne einer Gemeinschaft einzunehmen. In einem breiten Identitätsdiskurs bezieht sich der Begriff auch auf Haltungen zur Verfasstheit Europas oder zur Rolle und zum Selbstverständnis Europas und der Europäer in der Welt. Wie für mich verfasst. [Vorab aus Politik & Kultur]

Ist Kunst, kann trotzdem weg

28.09.16 (Georg Beck) -
Die Exekutive hat sich festgelegt. Kunst oder nicht, egal. „Kammerphilharmonie Amadé“, eingetragener Verein, Sitz in Köln, Freundeskreis in Münster – kann weg, nach Lage der Dinge muss man sagen: soll weg. Ein nordrhein-westfäli­sches Orchester der freien Szene im freien Fall. Der vermeintliche „Sachzwang“ der „Fakten“, womit eine kommunale Kulturverwaltung operiert, ist falscher Schein. Belastendes wird potenziert, Entlastendes negiert.

Ohne Vorbereitung, ohne Ideen, ohne Mut

25.09.16 (Marc Ernesti) -
Ungeprobter Aufstand, Zurück ins „Land ohne Musik“, Farewell Symphony – Überschriften zu Englands einseitigem Ausstieg aus der europäischen Musikkultur mögen einem einige einfallen; Gründe hingegen nur wenige.

Rheinland-Pfalz: Ministerpräsidentin Malu Dreyer will Musikstiftung Villa Musica weiter unterstützen

06.09.16 (dpa) -
Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat der Landesstiftung Villa Musica zum 30-jährigen Bestehen die weitere Unterstützung von Rheinland-Pfalz zugesagt. Beim Jubiläumskonzert sagte Dreyer am Montag in Mainz, das Land habe mit der Stiftung einen ganz besonderen kulturellen Schatz, der bewahrt werden müsse.

Netzwerk RuhrBühnen will Theaterlandschaft im Ruhrgebiet stärken

01.09.16 (dpa) -
Im Ruhrgebiet findet man alle paar Kilometer ein Theater. Nun haben die Bühnen ein Netzwerk gebildet, um sich zusammen besser zu vermarkten.
Inhalt abgleichen