Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Michael Kaufmann«

„Es müsste Montagsdemonstrationen für Kultur geben“

17.06.10 (Andreas Hauff) -
Seit August 2009 ist Michael Kaufmann Intendant des Kurt-Weill-Fests Dessau. Die Festivalausgabe 2010 – noch von Kaufmanns Vorgänger Clemens Birnbaum konzipiert – war, so titelte die nmz in der April-Ausgabe, überschattet vom „Blut- und Tränenpapier“ der Stadt. Andreas Hauff sprach mit Michael Kaufmann über die finanz- und kulturpolitische Lage in Dessau und über seine künstlerischen Pläne für die kommenden Jahre.

Kaufmann gibt seine Pläne für Kurt-Weill-Fest in Dessau bekannt

19.06.09 (Agentur ddp) -
Dessau - Der Musikmanager Michael Kaufmann (48), designierter Intendant des Dessauer Kurt-Weill-Fests, übernimmt das Amt zum 1. August, wie die Kurt-Weill-Gesellschaft gestern bekanntgab. Er tritt die Nachfolge von Clemens Birnbaum an, der das Dessauer Festival acht Jahre lang leitete und ab August neuer Direktor der Stiftung Händelhaus und der Händel Festspiele in Halle wird. Kaufmanns Vertrag in Dessau läuft zunächst bis 2013. Mit der Intendanz des Weill-Festes übernimmt er zugleich die Leitung des Kurt-Weill-Zentrums.

Michael Kaufmann soll Intendant des Kurt-Weill-Festes Dessau werden

13.06.09 (PM - ots) -
Dessau - Der Musik-Manager Michael Kaufmann soll als Nachfolger von Clemens Birnbaum Intendant des Dessauer Kurt-Weill-Festes werden. Wie die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Samstags-Ausgabe) berichtet, soll der frühere Intendant der Philharmonie Essen bereits am 18. Juni offiziell vorgestellt werden.

Verleumdung ist ein Lüftchen

30.01.09 (Gerhard Rohde) -
Der von der Stadt Essen und dem Aufsichtsrat der dortigen Theater und Philharmonie Essen (TuP) fristlos entlassene Philharmonie-Intendant Professor Michael Kaufmann hat sich am 30. Dezember 2008 in einem Rundschreiben für die tatkräftige Unterstützung vieler Medienvertreter und auch Privatpersonen bedankt, die seine Behandlung durch die Stadt Essen und den Aufsichtsrat scharf verurteilt hatten.

Krisen-Lügen: „Anoyme Systemfehler, globale Trends“ als Flucht vor Verantwortung

12.12.08 (Stefan Meuschel) -
Unser Autor Stefan Meuschel ist langjähriger Geschäftsführer der Vereinigung deutscher Opernchorsänger und Bühnentänzer (VdO) sowie Herausgeber der Zeitschrift „Oper & Tanz“. In seinem Editorial für die kommende Ausgabe (wir liefern hier einen Vorabdruck) stellt er bekannte „Verantwortungs-Flüchtlinge“ an den Pranger:

Kuratorium fordert Neuausrichtung der Philharmonie Essen - Kaufmann jetzt "Berater"

21.11.08 (Agentur ddp) -
Essen (ddp). Nach dem Ende der Affäre um den Rauswurf des Intendanten der Philharmonie Essen, Michael Kaufmann, fordert das Kuratorium der Philharmonie von der Stadt eine Neuausrichtung des Hauses. Die Stadt müsse die Ursachen beheben, die in den vergangenen Spielzeiten zu einem Minus geführt hätten, sagte der Vorstandsvorsitzende von MAN Ferrostaal und Gründer des Kuratoriums, Matthias Mitscherlich, am Freitag in Essen. Die Fixkosten für das Haus seien zu niedrig angesetzt - dadurch drohe pro Jahr eine Finanzlücke von rund 900 000 Euro.

Johannes Bultmann als neuer Intendant der Philharmonie Essen einstimmig gewählt

19.11.08 (ddp-nmz) -
Essen (ddp-nrw - nmz). Der Musikmanager Johannes Bultmann wird neuer Intendant der Philharmonie Essen. Wie teuer die gerade noch gelungene Einigung mit dem Ex-Intendanten Michael Kaufmann kam, ist vorerst Stadt-Geheimnis.

Neuer Intendant für Philharmonie Essen wird benannt

18.11.08 (nmz/kiz) -
Essen (ddp). Der Aufsichtsrat der Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP) wird am Mittwoch (19. November) in einer Sitzung den neuen Intendanten für die Philharmonie Essen wählen. Dies teilte eine Sprecherin am Dienstag mit. Nach Medieninformationen gilt der Musikwissenschaftler und -Manager Johannes Bultmann aus Baden-Baden als aussichtsreichster Kandidat für den Posten, der nach dem Rauswurf des bisherigen Intendanten Michael Kaufmann vakant geworden war.

Im Zahlengewitter – Wie sich Ex-Philharmonie-Intendant Michael Kaufmann zur Wehr setzt

12.11.08 (Georg Beck) -
Essen, im November. – „Ich bin überzeugt, dass ich zu Unrecht entlassen worden bin.“ Mit fester Stimme, immer gern verstanden als Zeichen von Aufrichtigkeit, von Glaubwürdigkeit, meldet sich Michael Kaufmann erstmals nach seiner fristlosen Kündigung im September diesen Jahres zu Wort.

Essen: Wirtschaftsprüfer informierten TUP-Aufsichtsrat – Defizit von 1,7 Mio. in 2 Spielzeiten

05.11.08 (nmz/kiz) -
In der gestrigen Sitzung (4.11.) des Aufsichtsrats der Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP) hat die Düsseldorfer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth und Klein das Ergebnis ihrer Überprüfungen des Spartenwirtschaftsplans der Philharmonie Essen vorgestellt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: