Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Veranstaltungsmarkt«

Kulturstiftung des Bundes will digitalen Austausch fördern

13.08.20 (dpa) -
Berlin - Wie können Museen, Theater oder Gedenkstätten ihr Publikum während der Pandemie digital erreichen? Der Bund will entsprechende Projekte mit fünf Millionen Euro unterstützen. Gefördert werden sollen zum Beispiel Apps, Virtual-Reality-Anwendungen und andere Plattformen.

Konzertveranstalter Lieberberg: Die Branche liegt in Trümmern

21.04.20 (nmz/kiz) -
Berlin - Konzertveranstalter Marek Lieberberg (73) sieht wegen der Corona-Pandemie auf seine Branche düstere Zeiten zukommen. «Man muss sich das vorstellen wie nach einem Krieg: die Branche liegt in Trümmern», sagte der Geschäftsführer von Live Nation Deutschland in der 3sat-Sendung Kulturzeit am Montagabend.

Eventim warnt vor Insolvenzwelle - Spätere Ticketerstattung gefordert

25.03.20 (dpa) -
Bremen - Durch die Corona-Krise hagelt es weltweit im Minutentakt Absagen. Konzerte, Shows, Tourneen - alles wird verschoben. Wollten alle auf einmal und sofort ihr Ticketgeld zurück, könnte eine ganze Branche abstürzen, warnt einer der großen Player in dem Geschäft.

„Musiker verdienen mehr Respekt“

23.02.13 (Franzpeter Messmer) -
Die Flötistin und Musikwissenschaftlerin Dr. Adelheid Krause-Pichler ist seit vielen Jahren als herausragende Interpretin vor allem von der Musik des 18. Jahrhunderts, der Zeit Friedrichs des Großen, und des 20. und 21. Jahrhunderts bekannt. Sie ist 1. Vorsitzende des Tonkünstlerverbandes Berlin und Vizepräsidentin des Deutschen Tonkünstlerverbandes, den sie im Berliner Hauptstadtbüro und in zahlreichen Gremien auf Bundesebene vertritt. Ein wichtiges Arbeitsgebiet im Präsidium sind die Bereiche „Interpreten“ und „künstlerische Veranstaltungen“ des DTKV, worüber das Gespräch mit Franzpeter Messmer handelt.

Rekordumsatz im Konzert- und Veranstaltungsmarkt erreicht

28.07.12 (Agentur - dapd) -
Berlin - Mit 3,942 Milliarden Euro hat der deutsche Konzert- und Veranstaltungsmarkt 2011 einen Rekordumsatz erzielt. Das entspricht einem Umsatzplus von 24 Prozent im Vergleich zu 2009, wie aus einer repräsentativen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Bundesverbands der Veranstaltungswirtschaft (BDV) und des Branchenmagazins "Musikmarkt" hervorgeht.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: