Führende Stimme an der Trompete

German Jazz Trophy wird an Arturo Sandoval verliehen


(nmz) -
Zum Auftakt des Festivals jazzopen 2022 in Stuttgart und im Rahmen eines öffentlichen Konzertes wird am 9. Juli von der Stiftung Sparda-Bank Baden-Württemberg in Kooperation mit JazzZeitung.de und der nmz nachträglich die German Jazz Trophy 2020 verliehen. Wegen Corona gab es in den Jahren 2021 und 2022 keine Preisträger. Die Ehrung im SpardaWelt Eventcenter am Hauptbahnhof geht an den kubanischen Trompeter und Komponisten Arturo Sandoval.
Ein Artikel von Ralf Dombrowski

Sandoval stammt aus einfachen Verhältnissen. Geboren am 6. November 1949, bewies er bereits als Kind so auffälliges musikalisches Talent, dass er vom 12. Lebensjahr an Trompetenunterricht bekam und bereits drei Jahre später an der Escuela Nacional de Arte in Havanna studierte. Zunächst schwebte ihm eine Karriere als klassischer Musiker vor, Lob von berufener Seite wie Maurice André unterstützte ihn in jungen Jahren, Auftritte etwa mit dem BBC Symphony Orchestra ließen Connaisseure aufhorchen. Nach Ende seines Studiums 1967 heuerte er allerdings in Unterhaltungsorchestern von Armando Romeu oder auch dem Hotel Nacional an, arbeitete vom selben Jahr an im Orquesta Cubana de Música Moderna und landete Schritt für Schritt weiter im Umfeld des Latin Jazz. Sandoval gehörte 1973 zu den Gründungsmitgliedern der Band Irakere, mit der er bis 1981 um die Welt tourte und seinen Ruf als außerordentlich virtuoser und immens kraftvoller Trompeter mehrte. Trotz freundschaftlicher Verbundenheit zu Fidel Castro erwies es sich jedoch als kompliziert, von Havanna aus die eigene Karriere voran zu treiben, die in den Achtzigerjahren in Bands wie Gillespies United Nation Orchestra oder mit eigenen Projekten Fahrt aufgenommen hatte.

Von 1990 an erst Asylsuchender, dann seit 1998 amerikanischer Staatsbürger organisierte Arturo Sandoval von Miami aus seine Aktivitäten neu und arbeitete neben früheren Weggefährten wie dem Label Messidor zunehmend mit US-Kollegen aus dem Umfeld der Plattenfirma GRP zusammen. Spätestens seit diesen Jahren gehört er international zu den führenden Stimmen seines Instruments, bekam zahlreiche Emmys, Grammys und 2013 die Presidential Medal Of Freedom verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren: