Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Menschen«

Dirigent Robin Ticciati übernimmt Deutsches Symphonie-Orchester

25.09.17 (dpa) -
Berlin - Das Personalkarussell an den Berliner Orchestern dreht sich weiter. Mit dem Briten Robin Ticciati bekommt das Deutsche Symphonie-Orchester an diesem Dienstag nun einen neuen Chef. Der 34-Jährige ist in London geboren und gilt als einer der Senkrechtstarter der jungen Dirigentengeneration. Vor einer Woche hatte bereits Vladimir Jurowski sein Antrittskonzert beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) gegeben.

Kay Kuntze bleibt Intendant in Altenburg und Gera

25.09.17 (dpa) -
Gera - Der Vertrag von Kay Kuntze als Generalintendant der Theater und Philharmonie Thüringen GmbH ist bis zum Jahr 2022 verlängert worden. Darauf hätten sich die Städte Gera und Altenburg sowie der Landkreis Altenburger Land als Gesellschafter geeinigt, teilte die Gesellschaft mit. Zudem sei vereinbart worden, eine Option auf Verlängerung bis 2025 in den Vertrag aufzunehmen.

Tenor Jonas Kaufmann will stärker auf «innere Stimme» hören

21.09.17 (dpa) -
Berlin - Opernsänger Jonas Kaufmann (48) will in Zukunft stärker auf seine «innere Stimme» hören. Nach einer Pause wegen angegriffener Stimmbänder sei er vorsichtiger geworden, sagte der Tenor der Deutschen Presse-Agentur. Er müsse aufpassen und spüren, wieviel für ihn möglich und wieviel schädlich sei. Eine Schonhaltung habe er sich jedoch nicht auferlegt, seine Stimme sei klarer und stärker denn je.

Münchner Rundfunkorchester mit neuem Chefdirigenten Ivan Repušic

18.09.17 (dpa) -
München - Der Kroate Ivan Repušic feiert am Sonntag (24. September) seinen Einstand als Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters. Auf dem Programm des Abends im Prinzregententheater stehe die Aufführung des Melodramas «Luisa Miller» von Giuseppe Verdi, teilte der Bayerische Rundfunk am Montag mit.

Neuer Chefdirigent Justin Doyle für RIAS-Kammerchor tritt an

13.09.17 (dpa) -
Berlin - Der Brite Justin Doyle tritt an diesem Freitag zu seinem ersten Konzert als neuer Chefdirigent des RIAS-Kammerchors an. Der 42-Jährige ist der siebte Chefdirigent des international renommierten Ensembles. Im Boulez-Saal wird er Claudio Monteverdis Marienvesper dirigieren. Noch am gleichen Abend singt das Ensemble unter Doyles Leitung in der St.-Hedwigs-Kathedrale Monteverdis «Missa In illo tempore».»

Gideon Kremer und Kremerata Baltica feiern Doppeljubiläum in Lettland

13.09.17 (dpa) -
Riga - Doppeljubiläum auf heimischer Konzertbühne: Beim «XIV. Kremerata Baltica Festival» im lettischen Ostseebad Jurmala begehen Gidon Kremer und das Kammerorchester Kremerata Baltica gemeinsam den 70. Geburtstag des deutsch-lettischen Geigenvirtuosen und das 20-jährige Bestehen des renommierten Kammerorchesters.

Sächsische Kunstministerin im Stiftungsrat der Leipziger Wagner-Stiftung

13.09.17 (dpa) -
Leipzig/Dresden - Die Richard-Wagner-Stiftung Leipzig hat Sachsens Kunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) zum 1. September in den Stiftungsrat berufen. Stange verfolge und würdige deren Anliegen und Aktivitäten seit Jahren mit großem Interesse, begründete die Stiftung am Dienstag ihre Entscheidung.

11 Fragen an Birgit Stolzenburg

12.09.17 (Birgit Stolzenburg) -
Birgit Stolzenburg ist Professorin für Hackbrett an der Hochschule für Musik und Theater München. Die intensive Beschäftigung mit den vielfältigen künstlerischen Aspekten des Hackbretts macht sie zu einer Pionierin in der Weiterentwicklung auf historischem sowie auf zeitgenössischem Gebiet.

Mit Streichern quer durch die Filmgenres: Hans Zimmer wird 60

11.09.17 (dpa, Johannes Schmitt-Tegge) -
New York - Er kann Zeichentrick, Kriegsdrama und Weltraumepos. Wer Hans Zimmer auf die Musik für einen Kinofilm ansetzt, bekommt die Gefühle auf der Leinwand doppelt verstärkt aus dem Lautsprecher zurück. Mit «Dunkirk» könnte der Frankfurter seinen zweiten Oscar mit nach Hause nehmen.

Deutscher Jazzpreis für Kölner Saxofonistin Angelika Niescier

08.09.17 (dpa) -
Berlin - Die Kölner Saxofonistin und Komponistin Angelika Niescier wird mit dem Deutschen Jazzpreis ausgezeichnet. Die 1970 in Polen geborene Musikerin sei mit ihrer enormen Vielseitigkeit seit vielen Jahren eine der interessantesten Figuren der europäischen Jazzszene, teilte die Union Deutscher Jazzmusiker am Freitag in Berlin mit.
Inhalt abgleichen