Musik – Pädagogik – Wissenschaft

Silvia Müller verbindet alles


(nmz) -
Für Silvia Müller gab es von Anfang an eine natürliche Verbindung zwischen dem Musizieren und Unterrichten. Da lagen das Studium der Elementaren Musikpädagogik (EMP) und das Klavierstudium, jeweils mit dem Abschluss Diplommusiklehrer, nahe. Eher ungewöhnlich ist jedoch, dass die Musikpädagogin ihren Arbeitsschwerpunkt inzwischen auf die Wissenschaft gelegt hat.
Ein Artikel von Kristina Gerhard

Ergeben hatte sich das durch die wissenschaftliche Mitarbeit bei Prof. Barbara Busch an der Musikhochschule Würzburg. Silvia Müller bekam dort die Gelegenheit, Studenten aus dem ersten Studienjahr selbst zu unterrichten. Sie war zuständig für die „Pädagogische Basis“, stellte verschiedene pädagogische Methoden vor und Prozesse der Lernpsychologie. Ferner arbeitete sie an zwei wissenschaftlichen Projekten mit, die sich beide mit dem Singen in der Kita befassten: Bei „PrimacantaKita“, einem Projekt der Crespo Foundation (Frankfurt a. M.), wurde eine Fortbildungskonzeption für pädagogische Fachkräfte zum Singen im Kita-Alltag entwickelt; bei „Die Carusos“ (einer Initiative des Deutschen Chorverbandes) wurde die Entwicklung des Liederbuches „Alle Lieder sind schon da“ wissenschaftlich begleitet und wird ein begleitendes Handbuch herausgegeben, das zum variantenreichen Gebrauch der Lieder anregt. Die Kombination aus EMP und Forschung einerseits und das generelle Reflektieren über pädagogische Vorgänge andererseits faszinierte Silvia Müller derart, dass sie inzwischen zu dem Thema „Welche Kompetenzen brauchen Dozenten in EMP-Studiengängen?“ forscht und darüber promoviert.

Auch bei ihrer derzeitigen Arbeit an der Hessischen Akademie für musisch-kulturelle Bildung gGmbH kann sie an die bisherigen Erfahrungen anknüpfen: Sie ist dort maßgeblich daran beteiligt, mit „Primacanta“ ein hessenweites Fortbildungsangebot für Grundschullehrkräfte zum Singen und Musizieren auf den Weg zu bringen. Im Herbst soll die erste landesweite Staffel starten. Und auch in Zukunft wird Silvia Müller weitere spannende Projekte im Schnittbereich Musik, Pädagogik und Wissenschaft in Angriff nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren: