Profil des njo weiterentwickeln

Leitungswechsel beim Netzwerk Junge Ohren


(nmz) -
Die Geschäftsführerin des Netzwerk Junge Ohren (njo) Lydia Grün (Foto re.) folgt zum Wintersemester 2019/20 dem Ruf auf die Professur und Studiengangsleitung für Musikvermittlung an der Hochschule für Musik Detmold. Im Netzwerk Junge Ohren wird sie das Projekt BTHVN2020 Musikfrachter abschließend bis Ende Mai 2020 betreuen. Ab Oktober 2019 übernehmen Katharina von Radowitz und Alexander von Nell die gemeinsame Geschäftsführung des Netzwerk Junge Ohren.
Ein Artikel von nmz-red

„Unter der Leitung von Lydia Grün hat das Netzwerk Junge Ohren sein Portfolio in den letzten Jahren stark ausgebaut. Mit Blick auf die Zukunftsthemen der Klassik wird die neue Geschäftsleitung Katharina von Radowitz und Alexander von Nell hier aufsetzen und das Profil des njo mit frischen Ideen dynamisch weiterentwickeln“, begrüßt der Vorstandsvorsitzende des Netzwerk Junge Ohren Gerald Mertens (Deutsche Orchestervereinigung) die Entscheidung für den Wechsel.

Das könnte Sie auch interessieren: