Vielseitig, mitreißend, virtuos

Die „Twiolins“ präsentieren Neue Musik für Violinduo


(nmz) -
Was tun, wenn die Stücke für Violinduo nicht mehr ausreichen beziehungsweise eher aus vergangenen Jahrhunderten stammen? Einen Wettbewerb ausschreiben! Diese Idee setzten die Geschwister Marie-Luise und Chris­toph Dingler, bekannt als Violinduo „The Twiolins“, in die Tat um und riefen im Jahr 2009 den „Crossover Composition Award“ (CCA) ins Leben, mit dem erklärten Ziel, das Repertoire für zwei Violinen zu vergrößern und weiterzuentwickeln. Die Entscheidung da­rüber, welcher Teilnehmer aus der Vorauswahl den Wettbewerb gewinnt, wird beim CCA ausschließlich vom Publikum gefällt.
Ein Artikel von Eva-Maria Koller

Auf ihrer neuesten CD „Virtuoso“ stellen nun die „Twiolins“ die Award-Gewinner vor. Dabei wird deutlich hörbar, wie gut das Geschwis­terpaar zusammen agiert, sich musikalisch, harmonisch und technisch wunderbar versteht. Insbesondere im ersten Stück der CD –„Autobahn“ von Benedikt Brydern, dem Gewinner des CCA – bringen die Geschwister ihr Können und Zusammenspiel auf den Punkt. Während eine Geige ein rhythmisches Mus­ter vorgibt, „legt“ sich die andere darüber – absolute Synchronizität und Einheit entstehen. Ein besonders mitreißendes Stück dieser Einspielung mit dem Titel „Fast Forward“ stammt von Hollis Taylor. Die Komponistin ver­mischt hierbei Elemente aus Folk, Klassik und Jazz und fordert vor allem Rhythmusgefühl und einen gekonnten Umgang mit dem Bogen.

So unterschiedlich die Stücke dieser CD auch sein mögen, Marie-Luise und Christoph Dingler fühlen sich in alle Stücke ein und ermöglichen so dem Hörer einen wunderbaren Klangeindruck Neuer Musik für Violinduo. 

The Twiolins: Virtuoso. e-motion music

Ähnliche Artikel

  • Kleine und Große nebeneinander - Neuveröffentlichungen der Popindustrie im August und September, vorgestellt von Sven Ferchow
    31.08.2014 Ausgabe 9/2014 - 63. Jahrgang - Rezensionen - Sven Ferchow
  • Auf dem Weg zum rettenden Christbaum - Neue Pop-CDs im Prolog der winterlichen Phonowelt
    01.11.2005 Ausgabe 11/2005 - 54. Jahrgang - Rezensionen - Sven Ferchow
  • unüberhörbar 2013/12
    08.12.2013 Ausgabe 12/2013 - 62. Jahrgang - Rezensionen - Christoph Schlüren, Hans-Dieter Grünefeld, Michael Kube
  • unüberhörbar 2015/09 - Empfehlungen von Michael Kube, Christoph Schlüren und Hans-Dieter Grünefeld
    15.09.2015 Ausgabe 9/2015 - 64. Jahrgang - Rezensionen - Christoph Schlüren, Hans-Dieter Grünefeld, Michael Kube
  • Fiktionale Wirklichkeiten - Neue CDs Neuer Musik, vorgestellt von Dirk Wieschollek
    14.11.2018 Ausgabe 11/2018 - 67. Jahrgang - Rezensionen - Dirk Wieschollek