Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Christiane Oelrich«

Der Schönes und Horror in der Seele besingt: Stephan Sulke wird 75

21.12.18 (Christiane Oelrich, dpa) -
Genf - Musik ohne moralischen Zeigefinger, das ist Stephan Sulkes Programm. Eigentlich. Vor 40 Jahren füllte er riesige deutsche Konzertsäle. Die Jagd auf Erfolg hat er hinter sich, heute zieht er kleinere Bühnen vor. Da ist er dann aber so bissig wie eh und je.

Echokammer und Gipskacheln: Luzern feiert 20 Jahre Klanggenuss

16.08.18 (Christiane Oelrich, dpa) -
Zu übersehen ist das Kultur- und Kongresszentrum in Luzern nicht: Der imposante Bau liegt direkt am Bahnhof und am Vierwaldstättersee. Das Herzstück, der gefeierte Konzertsaal, hat jetzt runden Geburtstag.

Jüngste Teilnehmer siegen bei Junior-Finale der «Geigen-Olympiade»

23.04.18 (Christiane Oelrich, dpa) -
Genf - Die jüngsten Teilnehmer haben beim Junioren-Finale des renommierten Menuhin-Geigenwettbewerbs die Konkurrenz in den Schatten gestellt. Christian Li (10) aus Australien und Chloe Chua (11) aus Singapur gewannen am Freitagabend in Genf gemeinsam den ersten Preis. Unter den sechs Finalisten kam die zwölfjährige Clara Shen aus München auf Platz vier.

Geige «ai Funghi»: Die Schweizer und das Holz mit Stradivari-Klang

22.02.18 (Christiane Oelrich, dpa) -
Genf - «Pizza ai funghi» kennt man ja - Pizza mit Pilzen. Aber eine Geige ai funghi? Schweizer Forscher haben Pilze auf Holz angesetzt, daraus dann Geigen bauen lassen und den Stradivari-Sound gefunden. Das wollen sie jetzt wissenschaftlich untermauern.

Joey Alexander – 13-jähriges Wunderkind fasziniert Jazz-Legenden wie Herbie Hancock

10.08.16 (Christiane Oelrich, dpa) -
Wenn Joey Alexander über den Swing im Jazz redet, dann klingt er wie ein alter Hase im Geschäft. Größen wie Herbie Hancock und Wynton Marsalis feiern ihn als Genie. Dabei braucht der Knirps noch eine extra hohe Bank, um richtig an die Klaviertasten zu kommen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: