Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Eckardt Rohlfs«

Rückblende 2017/11 (Vor 100 und vor 50 Jahren)

31.10.17 (Eckardt Rohlfs) -
Vor 100 Jahren: Die Neue Musik-Zeitung im 4. Jahrzehnt (1910–1919) +++ Vor 50 Jahren: Joe Viera und die Jazz-Initiativen 1967 +++

Vermisst: Erste Preise und Kammermusik

28.09.17 (Eckardt Rohlfs) -
Ein wenig enttäuscht verkündete Martin Wagner, der Hörfunkdirektor des Bayerischen Rundfunks, bei der Preisverleihung die Ergebnisse des 66. ARD-Musikwettbewerbes: 16 Finalisten in den vier Kategorien für Violine, Klavier, Oboe und Gitarre und nur ein Ers­ter Preis (der ging verdientermaßen an den südkoreanischen Pianisten JeungBeum Sohn).

Rückblende 2017/09 (Vor 100 und vor 50 Jahren)

29.08.17 (Eckardt Rohlfs) -
Vor 100 Jahren: Der Verband deutscher Vereine für Volkskunst – Eine namhafte Brünner Künstlerin erhielt kürzlich in einer Stadt in Mähren für ihren künstlerischen Auftritt ein zeitgemäßes Honorar +++ Vor 50 Jahren: Bundesjugendminister Bruno Heck über Politik und Musische Bildung

Rückblende 2017/07 (Vor 100 und vor 50 Jahren)

30.06.17 (Eckardt Rohlfs) -
Vor 100 Jahren: Eisleben birgt eine sehr bemerkenswerte Seltenheit in seinen Mauern, das Reinharmonium von Karl Eitz. +++ Beethovens letzter männlicher Nachkomme ist in einem Wiener Garnisonslazarett aufgefunden worden. +++ Vor 50 Jahren: Die Tradition der deutschen Tonkünstlerfeste, von Franz Liszt im Jahre 1859 begründet, wurde vom Allgemeinen deutschen Musikverein bis in die 30er- Jahre und dann nach dem 2. Weltkrieg noch zweimal, 1954 in Pyrmont und 1956 in Weimar „als Demonstration des Schaffens deutscher Komponisten“ aus Ost und West weitergeführt. Diese Idee eines gesamtdeutschen Musikfestes wurde vom Deutschen Tonkünstlerverband erneut im Juli 1967 mit dem ersten Allgemeinen Deutschen Musikfest in München aufgegriffen.

Rückblende 2017/06 (Vor 100 und vor 50 Jahren)

31.05.17 (Eckardt Rohlfs) -
Vor 100 Jahren: Notwendigkeit einer Opernreform: Denn die moderne Opernallerweltstechnik hat keinen Stil. +++ Vor 50 Jahren: Der Komponist Bernd Alois Zimmermann nennt seine 1965 in Köln uraufgeführte „Soldaten“ recht unproblematisch „Oper“, aber mit dem traditionellen Begriff der Oper hat sein Werk nicht sehr viel zu tun. Wie sieht er den Weg des Musiktheaters in der Zukunft, gibt er der Oper noch eine Chance?

Rückblende 2017/05 (Vor 100 und vor 50 Jahren)

01.05.17 (Eckardt Rohlfs) -
Vor 100 Jahren: Strawinsky im Urteil der Zeitgenossen +++ Vor 50 Jahren: EXPO 67, Weltausstellung Montreal 1967

Rückblende 2017/03

07.03.17 (Eckardt Rohlfs) -
Vor 100 Jahren: Béla Bartók im Urteil der Zeitgenossen +++ Vor 50 Jahren: West zu Ost: Gerade in dem Augenblick, da die deutsche Koalitionsregierung neue Ansätze macht, um die Beziehungen zu den östlichen Nachbarn neu zu überdenken und zu normalisieren, treffen die bundesrepublikanischen Musikorganisationen zwei Absagen aus der DDR besonders schmerzlich.

Rückblende 2017/02

03.02.17 (Eckardt Rohlfs) -
Vor 100 Jahren: Max Reger im Urteil der Zeitgenossen +++ Vor 50 Jahren: In den Parlamentsdebatten über das französische Budget des kommenden Jahres spielt innerhalb des allgemeinen Kultursektors die Musik eine besondere Rolle.

Zwischen Hornhaut und Augen-Blicken

05.10.16 (Eckardt Rohlfs) -
Zunächst die gute Nachricht: Der ARD-Musikwettbewerb in München, jetzt in seinem 65. Jahr, wird nicht etwa in den Ruhestand versetzt – nein, er blüht weiter, jetzt unter der neuen künstlerischen Doppelspitze von Oswald Beaujean und Meret Forster aus dem BR-Klassik-Team. Immerhin gehört er mit seinem Format zu den ältesten, traditionsreichsten und wohl auch angesehensten 8nternationalen Musikwettbewerben, ähnlich wie die von Genf, Brüssel und Leipzig. Wie diese hat er sich seit 1950 die Findung und Förderung des Musikernachwuchses zur Aufgabe gemacht. Der ARD-Musikwettbewerb ist auch der umfassendste. In mehrjährlichem, mehr oder weniger geheimnisvollem Turnus schreibt er neben Sologesang nahezu alle Instrumentalfächer der klassischen Musik aus.

Rückblende 2016/07

25.07.16 (Eckardt Rohlfs) -
Vor 100 Jahren: In Paris ist eine „liegue antiallemande pour la défense de la musique française“ gegründet worden zum Schutze der französischen Musik. +++ Johann Sebastian Bachs Büste, geschaffen von Friedrich Behn in München, ist in der Walhalla bei Regensburg aufgestellt worden. +++ Vor 50 Jahren: Zoltán Kodály plädiert fürs Singen
Inhalt abgleichen