Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »verfemte Musik«

Verfemte Musik: Ausstellung über verfolgte und ermordete Musiker

25.01.18 (dpa) -
Rostock - Mit einer Ausstellung will das Zentrum für verfemte Musik an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock die während der NS-Zeit verfolgten und ermordeten Musiker würdigen. Die Schau präsentiere in Auszügen die zehnjährige Arbeit des Zentrums, sagte dessen Leiter Volker Ahmels am Mittwoch.

Musiker aus Hamburg und Rostock gewinnen Wettbewerb «Verfemte Musik»

03.10.16 (dpa) -
Schwerin - Junge Musiker aus Hamburg und Rostock haben den 9. Internationalen Wettbewerb «Verfemte Musik» in Schwerin gewonnen. Der Erste Preis wurde unter Pia Salome Bohnert (Gesang) und Linda Leine (Klavier) aus Hamburg und dem Klavierduo Alina und Nikolay Shalamow von der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock geteilt.

Internationaler Wettbewerb «Verfemte Musik» in Schwerin

26.02.16 (dpa) -
Schwerin - Zum diesjährigen Internationalen Wettbewerb «Verfemte Musik» in Schwerin werden bis zu 80 Nachwuchsmusiker erwartet. Preisgelder von insgesamt 9000 Euro wurden ausgelobt, wie Volker Ahmels vom Veranstalter, dem Landesverband Jeunesses Musicales, am Donnerstag in Schwerin sagte.

Festival Verfemte Musik beginnt in Schwerin

01.10.15 (dpa) -
Schwerin - Heute beginnt in Schwerin das Internationale Festival "Verfemte Musik", das an die oft in Vergessenheit geratene Musik jüdischer Komponisten, die von den Nazis verfolgt wurden, erinnert. Neben Konzerten und Meisterkursen für junge Musiker findet ein wissenschaftliches Symposium statt.

Tagung gegen das Vergessen NS-verfolgter Komponisten nach 1945

17.09.15 (dpa) -
Schwerin - Das Festival Verfemte Musik in Schwerin weitet seine Aktivitäten aus. Zusätzlich zu dem Internationalen Wettbewerb, bei dem Nachwuchsmusiker alle zwei Jahre Werke von NS-verfolgten Komponisten spielen, wird in diesem Herbst erstmals ein musikwissenschaftlicher Symposium veranstaltet.

Zwölf Preisträger bei Wettbewerb «Verfemte Musik» ausgezeichnet

06.10.14 (dpa) -
Schwerin - Zwölf junge Musiker aus Deutschland und Österreich sind beim diesjährigen internationalen Wettbewerb «Verfemte Musik» in Schwerin mit Preisen ausgezeichnet worden. Der Gesamtwert der Preise betrug 9000 Euro, wie die Organisatoren am Montag mitteilten. Das künstlerische Niveau des Wettbewerbs, der am Sonntag zu Ende ging, sei in diesem Jahr sehr hoch gewesen, sagte Leiter Volker Ahmels.

Wettbewerb Verfemte Musik beginnt in Schwerin

02.10.14 (dpa) -
Schwerin - In Schwerin beginnt an diesem Donnerstag der Internationale Wettbewerb Verfemte Musik. Rund 75 junge Musiker aus 20 Ländern treten vor die Jurys, wie ein Sprecher sagte. Das seien so viele wie nie zuvor in der Geschichte des Wettbewerbs. Er wird alle zwei Jahre ausgetragen.

Rekordbeteiligung bei Internationalem Wettbewerb Verfemte Musik

09.09.14 (dpa) -
Schwerin - Am 6. Internationalen Wettbewerb Verfemte Musik in Schwerin nehmen Anfang Oktober rund 80 junge Musiker aus 21 Ländern teil und damit so viele wie nie zuvor. Das sagte Organisator Volker Ahmels am Montag in Schwerin. Eingebettet ist der Wettbewerb in ein dreiwöchiges Festival, das am kommenden Montag mit einem Konzert der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin eröffnet wird.

Schweriner Wettbewerb «Verfemte Musik» erhält EU-Auszeichnung

14.12.09 (nmz/kiz) -
Schwerin/Brüssel - Der in Schwerin ausgetragene internationale Wettbewerb «Verfemte Musik» ist mit dem Europäischen «Golden Star Award 2009» für bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet worden. Der Preis wird am Mittwoch in Brüssel an den Leiter des Schweriner Konservatoriums und Geschäftsführer des Landesverbands Jeunesses Musicales, Volker Ahmels, verliehen.

Zum Künstlertum gehört auch das Entdecken

27.08.09 (nmz) -
„Die Sache hat ein Nachspiel!“ So hatte „Jugend musiziert“ den Aufruf zu einem neuen Wettbewerb formuliert, der 2008 erstmals und exklusiv für Bundespreisträgerinnen und -preisträger im Anschluss an den Bundeswettbewerb eingerichtet worden war. Mehr noch als im traditionellen Wettbewerb „Jugend musiziert“ ging es nun bei WESPE darum, das instrumentale Können in den Dienst der Musik zu stellen, sich noch nicht aufgeführten, weniger bekannten oder besonders schwierig zu interpretierenden Werken des 20. und 21. Jahrhunderts zu widmen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: