AKEP Award für Schott Pluscore®Sing-Along


11.10.12 -
Frankfurt am Main - Der AKEP Award geht in diesem Jahr an Schott Pluscore®Sing-Along für die beste verlegerische Leistung im Bereich Elektronisches Publizieren 2012. Das hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Mittwochabend im Rahmen der "frankfurt digital night" bekannt gegeben. "Schott hat mit 'Schott Pluscore Sing-Along' die Welt der Noten, seinen herausragenden Content-Fundus, ins Zeitalter und Businessmodell der GarageBand-Generation katapultiert", begründete die Jury ihre Entscheidung.
11.10.2012 - Von Agentur - dapd, KIZ

 

Schott Pluscore®Sing-Along mit 70 Arien für fünf Stimmlagen und einer individuell anpassbaren Begleitung ist ein ideales Übungsprogramm zum Einstudieren der bekanntesten Opernarien. Die iPad-App  setzte sich gegen vier weitere nominierte Projekte durch: JURION (Wolters Kluwer), Langenscheidt IQ (Langenscheidt), Patron Driven Acquisition (De Gruyter) und Räuber Hotzenplotz (Thiememann).

Mit dem AKEP Award zeichnet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit Unterstützung der Frankfurter Buchmesse die "Beste verlegerische Leistung im Bereich des Elektronischen Publizierens" aus, um die Innovationskraft der Verlage zu dokumentieren und Impulse für ein vielseitiges Engagement im Bereich des Elektronischen Publizierens zu geben. Die Gewinner können für ein Jahr mit dem Siegel des AKEP Awards werben.