Designierter Leipziger Opern-Intendant stellt Leitungsteam vor


26.02.21 -
Leipzig - Mehr als eineinhalb Jahre vor seinem Amtsantritt als neuer Intendant der Oper Leipzig hat Tobias Wolff sein Leitungsteam vorgestellt. Der 1975 in Koblenz geborene Wolff setzt als Operndirektorin und stellvertretende Intendantin auf Cornelia Preissinger, wie die Oper Leipzig am Freitag mitteilte.
26.02.2021 - Von dpa, KIZ

Sie studierte Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft und Neuere Deutsche Literatur in München. Sie machte sich in den vergangenen Jahren als Operndirektorin, Disponentin und Dramaturgin in Opernhäusern wie der Deutschen Oper am Rhein, dem Landestheater Linz, dem Staatstheater Kassel und bis 2019 an der Staatsoper Hannover einen Namen.

Neue Chefdramaturgin wird Marlene Hahn. Sie ist seit 2015 Dramaturgin im Bereich Musiktheater und Ballett an der Oper Graz und schreibt zudem eigene Stücke und führt Regie. Christoph Gedschold übernimmt die Position des Musikdirektors. Er ist seit der Spielzeit 2015/16 Kapellmeister an der Oper Leipzig.

Wolff und sein Team übernehmen am 1. August 2022 die Leitung der Oper Leipzig, die 1693 als drittes bürgerliches Musiktheater Europas nach Venedig und Hamburg eröffnet worden war. Wolf ist bis 2021 Geschäftsführender Intendant der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Er studierte Musikwissenschaften und Viola in Cambridge, Essen und Düsseldorf sowie Internationales Management an der Handelshochschule Leipzig.

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren: