Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Leipzig«

BundesSchulMusikOrchesters (BSMO) in Leipzig und Halle und Gründung des BundesSchulMusikchors

14.09.17 (PM) -
Hallel/Leipzig - Das BundesSchulMusikOrchester (BSMO) bingt mit 180 Musizierenden am 22. September in Halle und am 23. September in Leipzig ein klassisches Großereignis drei Mal auf die Bühne. Es ist die bundesweite Vereinigung aus Musiklehramt-Studierenden, die ihrer Liebe zum symphonischen Musizieren nachgehen.

Sächsische Kunstministerin im Stiftungsrat der Leipziger Wagner-Stiftung

13.09.17 (dpa) -
Leipzig/Dresden - Die Richard-Wagner-Stiftung Leipzig hat Sachsens Kunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) zum 1. September in den Stiftungsrat berufen. Stange verfolge und würdige deren Anliegen und Aktivitäten seit Jahren mit großem Interesse, begründete die Stiftung am Dienstag ihre Entscheidung.

Leipzig erhält einen Kurt-Masur-Platz

05.09.17 (dpa) -
Leipzig - Die Stadt Leipzig benennt zu Ehren Kurt Masurs (1927-2015) einen Platz nach dem Dirigenten. Zur Namensgebung der bislang unbenannten Fläche an diesem Freitag werde auch die Witwe Tomoko Masur erwartet, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.

Sächsischer Bibliothekenpreis geht an Leipziger Hochschule für Musik und Theater

05.09.17 (dpa) -
Leipzig - Für ihre vielseitige Arbeit ist die Bibliothek der Hochschule für Musik und Theater Leipzig (HMT) mit dem Sächsischen Bibliothekspreis ausgezeichnet worden. Die Preisträgerin sei «mit ihren Mitarbeiterinnen beispielhaft in ihrer Kompetenz, ihrer leidenschaftlichen Kundenorientierung, ihrem Teamgeist und Einsatz», sagte Kunstministerin Eva-Maria Stange.

In die Kehlen geschrieben – Oper Leipzig kredenzt in der Schaubühne Lindenfels einen Monteverdi-Ligeti-Aperghis-Cocktail

03.09.17 (Roland H. Dippel) -
Das „Nein“ der Braut bei der Trauung ist eigentlich ein Komödienmoment. Genau darum geht es Kristof Spiewok im dritten Teil seiner Monteverdi-Trilogie mit György Ligetis „Aventures“ / „Nouvelles aventures“ und Georges Aperghis‘ Nr. 9 aus seinen „14 Récitations“. Dabei ist es ihm als Regisseur sehr ernst. Der patinierte Saal der Schaubühne Lindenfels im Leipziger Westen ist ein idealer Aufführungsort mit einer zugleich offenen und transparenten, ideal sänger- und musikerfreundlichen Akustik. Bei allem Dekor gerät dieser bewegungsreiche und von Thadeusz Tischbein mit Video-Konfekt garnierte Abend eher verspielt als tieflotend. Für die Koproduktion der Oper Leipzig mit der Schaubühne Lindenfels gab es zur Premiere viel Applaus.

Festwoche für Robert Schumann in Leipzig widmet sich dem Lied

21.08.17 (dpa) -
Leipzig - Die Leipziger Festwoche für den Komponisten Robert Schumann widmet sich in diesem Jahr dem Lied. Unter dem Motto «Herrlich LIEDerlich» erklingen vom 9. bis 17. September im Schumann- Haus Werke von Robert und Clara Schumann, aber auch von Zeitgenossen und Musikern nachfolgender Generationen, wie der Veranstalter am Montag mitteilte.

Geschäftsführer des Bach-Archivs und die Stiftung Bach-Archiv Leipzig trennen sich

15.08.17 (PM) -
Im Februar 2016 war Dr. Alexander Steinhilber auf das Amt des Geschäftsführers der Stiftung Bach-Archiv Leipzig berufen worden; es ist zugleich mit der Aufgabe der geschäftsführenden Intendanz des jährlich stattfindenden Bachfests Leipzig verbunden. Steinhilber verlässt nun Leipzig aus persönlichen Gründen, um sich zukünftig anderen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden.

Thomaskantor: Nachwuchssuche schwer - Familien singen kaum noch

15.08.17 (dpa) -
Leipzig - Der Kantor des weltberühmten Thomanerchors in Leipzig, Gotthold Schwarz, bedauert einen Bedeutungsverlust der Musik im Alltag. «Was wir in der Gesellschaft im Allgemeinen beobachten, ist, dass in den Familien viel weniger oder zum Teil gar nicht mehr gesungen oder vorgelesen wird», sagte der 65-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Blomstedt eröffnet Jubiläumssaison des Gewandhausorchesters Leipzig

06.08.17 (dpa) -
Das Leipziger Gewandhausorchester hat in der neuen Spielzeit jede Menge Grund zum Feiern. Nach der Einführung des neuen Gewandhauskapellmeisters Andris Nelsons im Februar folgt am 11. März der 275. Geburtstag des Orchesters. Am Freitag stellte das Gewandhaus die Jubiläumssaison vor. Demnach wird der frühere Chefdirigent der Leipziger, Herbert Blomstedt, die Spielzeit am 2. September mit Werken von Robert Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy eröffnen.

Hanns Eislers Leipziger Geburtshaus – Gedenktafel wurde enthüllt

13.07.17 (Albrecht Dümling) -
Über viele Jahre befand sich das denkmalgeschützte Leipziger Geburtshaus Hanns Eislers nach der Wende in einem beklagenswerten Zustand. Nach der Sanierung wirkt das Gebäude in der Hofmeisterstraße 14 heute jedoch wieder ansehnlich, so dass Leipzigs Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke am 6. Juli, dem 119. Geburtstag des Komponisten, dort eine städtische Gedenktafel enthüllen konnte. Sie erinnert an den Schüler Arnold Schönbergs und Freund Bertolt Brechts, der neben vielen Werken auch die Nationalhymne der DDR schuf.
Inhalt abgleichen