Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Leipzig«

25 Jahre Kirchenmusikalisches Institut an der HMT Leipzig

21.11.17 (PM) -
Leipzig - „25 Jahre Kirchenmusikalisches Institut“ – dieses Jubiläum wird vom 23. bis zum 26. November an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ (HMT) Leipzig begangen. Doch eigentlich ist das Institut schon älter.

Leipziger Hochschullehrer ist Professor des Jahres

15.11.17 (dpa) -
Leipzig - Der Orgelprofessor Martin Schmeding ist zum Professor des Jahres gewählt worden. Schmeding wurde von der Unicum-Stiftung im Bereich Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften ausgezeichnet, wie die Hochschule für Musik und Theater «Felix Mendelssohn Bartholdy» in Leipzig am Mittwoch mitteilte.

Diana Pollicarpos Installation für Johanna Magdalena Beyer

14.11.17 (Roland H. Dippel) -
Schon gehört vom „KV“ in Leipzig? Dieser offene Zusammenschluss von jüngeren Kunstinteressierten hat wenig zu tun mit den bürgerlichen Traditionen des Mäzenatentums, er versteht sich als Prozessor aus feministischer, queerer und internationaler Perspektive. Mehr noch: Regelmäßig sucht der KV spannende Brücken zur Neuen Musik.

„Die Prinzen“ sinfonisch: Aus Leipzig mit Orchester durch Deutschland

12.11.17 (Roland H. Dippel) -
„Wir sind so glücklich, nach dreißig Jahren wieder dort anzukommen, wo wir gestartet sind,“ ruft Sänger Sebastian Krumbiegel beim ersten der zwei Konzerte der deutschen Band „Die Prinzen“ in die randvolle Oper Leipzig. Damit fällt der Startschuss zur „Tournee mit Sinfonieorchester“ in die ersten Konzertsäle Deutschlands.

Matte „Maltheser“-Szenen: Irina Pauls‘ Uraufführung bei der 27. Euro-Scene Leipzig

10.11.17 (Roland H. Dippel) -
Die 27. euro-Scene 2018 widmet sich „Ausgrabungen“ und schlägt einen Bogen von der Tanz-Moderne nach 1920 ins Heute. Die Rekonstruktion des „Triadischen Balletts“ von Oskar Schlemmer durch das Bayerische Juniorballett München zur Eröffnung im Leipziger Schauspielhaus und der Abend mit Rekonstruktionen historischer Stücke von Gret Palucca, Marianne Vogelsang und Mary Wigman im LOFFT machten Tanzgeschichte erlebbar. Eigenbeitrag ist eine Uraufführung des Vokalquintetts Amarcord mit der Choreografin Irina Pauls.

Leipzig lobt Eisler-Stipendium aus und unterstützt Wagner-Stiftung

07.11.17 (dpa, PM) -
Leipzig - Die Stadt Leipzig will Leben und Werk der hier geborenen Komponisten Hanns Eisler und Richard Wagner stärker in den Focus rücken. Aus Anlass des 120. Geburtstages von Eisler (1898 bis 1962) werde erstmals ein internationales Stipendium ausgelobt, teilte die Stadt am Montag mit.

Thomaner gehen auf Konzerttour in Nordamerika

02.11.17 (dpa) -
Leipzig - Nach rund drei Jahren Vorbereitung bricht der Thomanerchor Leipzig am Montag (6.11.) zu einer Konzerttournee durch Nordamerika auf. Sie steht im Zeichen des Reformationsjubiläums. In den USA existiert eine große lutherische Gemeinde. Dieses Interesse an der Reformation habe auch dabei geholfen, Auftrittsorte zu finden, sagte Thomanerchor-Geschäftsführer Stefan Altner der Deutschen Presse-Agentur.

Thomaskantor Gotthold Schwarz erhält Telemann-Preis 2018

02.11.17 (dpa) -
Magdeburg - Der Sänger, Dirigent und Thomaskantor Gotthold Schwarz erhält den Georg-Philipp-Telemann-Preis 2018 der Landeshauptstadt Magdeburg. Schwarz (65) gehöre zu den großen Interpreten der Alten Musik und sei ein ausgewiesener Telemann-Experte, sagte der Kulturbeigeordnete der Stadt Magdeburg, Matthias Puhle, am Donnerstag.

Thomaner gehen auf Konzerttour in Nordamerika

02.11.17 (dpa) -
Nach rund drei Jahren Vorbereitung bricht der Thomanerchor Leipzig am Montag (6.11.) zu einer Konzerttournee durch Nordamerika auf. Sie steht im Zeichen des Reformationsjubiläums. In den USA existiert eine große lutherische Gemeinde. Dieses Interesse an der Reformation habe auch dabei geholfen, Auftrittsorte zu finden, sagte Thomanerchor-Geschäftsführer Stefan Altner der Deutschen Presse-Agentur.

Standing Ovations für Pat Metheny im Opernhaus

31.10.17 (Barbara Lieberwirth) -
Wie fließend die Genregrenzen im zeitgenössischen Jazz sind, haben die 41. Leipziger Jazztage unter Beweis gestellt. Über 100 Musikerinnen und Musiker zogen in 22 Konzerten heimisches sowie weitgereistes Publikum in ihren Bann. Die Spielorte des Festivals sind nach wie vor signifikant, reichen sie doch vom kleinen Szeneclub bis hin zum städtischen Opernhaus. Neuer Spielort in diesem Jahr war das zum Veranstaltungsort umgebaute Westbad, das mit einer Kapazität von über 900 Plätzen an den zwei Konzert­abenden restlos ausverkauft war – ebenso wie fast alle anderen Festival-Konzerte.
Inhalt abgleichen