Musikwissenschaftler Thomas Synofzik erhält Robert-Schumann-Preis


29.06.21 -
Zwickau - Die Stadt Zwickau ehrte den Musikwissenschaftler Thomas Synofzik am Sonntag mit dem Robert-Schumann-Preis. Damit würden «seine Verdienste und sein persönliches Engagement um die Erhaltung und Pflege des musikalischen Erbes Robert Schumanns» ausgezeichnet, wie die Stadt mitteilte.
29.06.2021 - Von dpa, KIZ

Seit 2005 leitet Synofzik das Schumann-Haus. Er hat zahlreiche Bücher, Notenpublikationen und wissenschaftliche Artikel über das Leben und Werk des Komponisten Robert Schumann und seiner Frau Clara verfasst.

Der mit 10 000 Euro dotierte Schumann-Preis wird seit 1964 verliehen, inzwischen alle zwei Jahre. Geehrt werden etwa Dirigenten, Wissenschaftler, Sänger und Instrumentalisten. 2019 ging er an die Pianistin Ragna Schirmer und die Musikwissenschaftlerin Janina Klassen. Ein Termin für die feierliche Übergabe in diesem Jahr steht wegen der Corona-Pandemie noch nicht fest, hieß es.

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren: