Vernetzung von Musiktherapie


27.03.02 -
Das vom Vorstandsvorsitzenden der SRH-Holding, Klaus Hekking, für die Fachhochschule Heidelberg aufgelegte Förderprogramm zur internationalen Vernetzung der Hochschule trägt weiter Früchte. Der Fachbereich Musiktherapie hat im Rahmen dises Förderprogramms und in enger Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Musiktheraphieforschung e.V: (DMZ) in diesen Tagen einen Kooperationsvertrag mit der Colorado State University (USA) abgeschlossen, der einen geregelten Studenten- und Professorenaustausch ab dem Wintersemester 2002/03 vorsieht.
27.03.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

Bereits erfolgreich praktiziert wird die Weiterbildung von Heidelberger Forschern am “Center of Biomedical Research in Music” für das Spezialgebiet der “Neurologischen Musiktherapie”, eines in den USA umfangreich erforschten, aber in Deutschland nicht angebotetnen Anwendungsgebiets. Darüber hinaus erhält die Fachhochschule Heidelberg ab dem kommenden Wintersemester als erste Hochschuleinrichtung außerhalb der USA die Ausbildungslizenz der Colorado State University im Bereich der “Neurologischen Musiktherapie” und damit eine europaweit besondere Facette in seinem Ausbildungsprofil.

Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: