Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Brno«

Ein Abgesang auf die Liebe? Das 7. Janáček-Festival in Brno eröffnet mit „Osud“

30.09.20 (Michael Ernst) -
Was im Sommer zu den Salzburger Festspielen möglich gewesen ist, soll nun auch in der Tschechischen Republik funktionieren, in Brno, wo am 28. September, dem Tag des heiligen Wenzel, das 7. Janáček-Festival eröffnet worden ist. Mit einer Oper von Leoš Janáček, die einen geradezu symbolischen Titel trägt: „Osud“, zu deutsch „Schicksal“.

Dennis Russell Davies wird neuer Chefdirigent der Philharmonie Brünn

28.09.17 (dpa) -
Brünn - Der US-Amerikaner Dennis Russell Davies wird neuer Chefdirigent der Philharmonie Brünn (Brno) in Tschechien. Der 73-Jährige habe einem Engagement ab der Saison 2018/2019 für vier Jahre zugestimmt, teilte das Orchester der mährischen Stadt mit. Es geht auf eine Gründung des Komponisten Leos Janacek (1854-1928) zurück und pflegt besonders dessen Erbe.

Im freien Lauf der Fantasie: Das Janáček Festival in Brno beginnt traumhaft

19.11.10 (Boris Michael Gruhl) -
Das eine ist ein absurder Traum aus Angst, das andere ein Traum aus redseligem Übermut im blauen Bierdunst einer Winternacht im schiefen Wirtshaus auf dem Berg der Prager Burg. Den Angstraum als Oper von Janáček nach einer Komödie von Karel Capek präsentierte ein Gastspiel aus Moskau im alten Mahen-Theater von Brno, dem ehemals deutschen Theater in bürgerlich-plüschiger Neorenaissance. Das Ensemble der international bekannten und geschätzten Helikon-Oper wagte es erstmals „Die Sache Makropulos“, 1926 in Brünn uraufgeführt, nach Russland zu bringen. Da passt es natürlich ausgesprochen gut ins Programm des Festivals in Janáčeks Stadt, dieses Experiment zu präsentieren.

Ein Fest für Janáček: Die Stadt Brno lädt vom 16. bis 28. November zu einem Festival mit Oper, Ballett und Konzert

03.11.10 (Boris Michael Gruhl) -
Er gehört mit Dvorák und Smetana zu den drei Großen der tschechischen Musik. Seine Opern erobern derzeit die Bühnen der ersten Häuser in aller Welt. Sinfonik und Kammermusik sind längst kein Geheimtipp mehr. Brno, bzw. Brünn, zweitgrößte Stadt der Tschechischen Republik, als Zentrum der mährischen Landschaft, ist aufs engste mit Janáčeks Schaffen verbunden, das in seiner einzigartigen Musikalität aus der Sprachmelodie dieser Landschaft hervorgegangen ist.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: