Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Luzern«

Meisterkurs Dirigieren | Bernard Haitink | Lucerne Festival at Easter | Debussy, Trois Nocturnes, Nuages

Vom 22. bis 25. März findet in Luzern bereits zum fünften Mal ein Dirigiermeisterkurs mit dem Niederländer Bernard Haitink statt. Am Pult der Festival Strings Lucerne können Studierende aus der ganzen Welt zentrale Werke aus Klassik, Romantik und früher Moderne erarbeiten und mit Haitink nicht nur ihre interpretatorischen Ansätze, sondern auch ganz praktische Fragen des Dirigierens diskutieren. Sehen Sie hier Ausschnitte aus dem Meisterkurs von 2013 mit dem Satz „Nuages” aus „Trois Nocturnes” von Claude Debussy.

Meisterkurs Dirigieren | Bernard Haitink | Lucerne Festival at Easter | Beethoven, 9. Sinfonie, 1. Satz

Vom 22. bis 25. März findet in Luzern bereits zum fünften Mal ein Dirigiermeisterkurs mit dem Niederländer Bernard Haitink statt. Am Pult der Festival Strings Lucerne können Studierende aus der ganzen Welt zentrale Werke aus Klassik, Romantik und früher Moderne erarbeiten und mit Haitink nicht nur ihre interpretatorischen Ansätze, sondern auch ganz praktische Fragen des Dirigierens diskutieren. Sehen Sie hier Ausschnitte aus dem Meisterkurs von 2013 mit dem ersten Satz aus Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie.

Meisterkurs Dirigieren | Bernard Haitink | Lucerne Festival at Easter | Brahms, Tragische Ouvertüre

Vom 22. bis 25. März findet in Luzern bereits zum fünften Mal ein Dirigiermeisterkurs mit dem Niederländer Bernard Haitink statt. Am Pult der Festival Strings Lucerne können Studierende aus der ganzen Welt zentrale Werke aus Klassik, Romantik und früher Moderne erarbeiten und mit Haitink nicht nur ihre interpretatorischen Ansätze, sondern auch ganz praktische Fragen des Dirigierens diskutieren. Sehen Sie hier Ausschnitte aus dem Meisterkurs von 2013 mit Johannes Brahms' „Tragischer Ouvertüre” d-moll, op. 81

Meisterkurs Dirigieren | Bernard Haitink | Lucerne Festival at Easter| Mozart, Jupitersinfonie, KV 551

Vom 22. bis 25. März findet in Luzern bereits zum fünften Mal ein Dirigiermeisterkurs mit dem Niederländer Bernard Haitink statt. Am Pult der Festival Strings Lucerne können Studierende aus der ganzen Welt zentrale Werke aus Klassik, Romantik und früher Moderne erarbeiten und mit Haitink nicht nur ihre interpretatorischen Ansätze, sondern auch ganz praktische Fragen des Dirigierens diskutieren. Sehen Sie hier Ausschnitte aus dem Meisterkurs von 2013 mit W. A. Mozarts „Jupitersinfonie” KV 551.

Dirigent Israel Yinon stirbt bei Konzert vor den Augen der Zuhörer

30.01.15 (dpa) -
Luzern - Der Dirigent Israel Yinon ist während eines Konzerts in der Schweiz gestorben. Der 59-Jährige sei am Donnerstagabend auf der Bühne des Kultur- und Kongresszentrums Luzern vor den Augen der Zuhörer zusammengebrochen, bestätigte der Veranstalter am Freitag entsprechende Medienberichte. Yinon dirigierte die «Alpensinfonie» von Richard Strauss, als er auf dem Podium kollabierte und kopfüber auf den Boden des Konzertsaals stürzte.

Der Jazz im Europa des Wirtschaftswunder

08.10.14 (PM) -
Mehrere Schweizer Musikhochschulen veranstalten unter dem Titel «Growing Up: Jazz in Europa 1960 –1980» gemeinsam eine Tagung. Sie reflektiert die Entwicklungen im europäischen Jazz während zwei seiner ereignisreichsten Jahrzehnte.

„Mit Unterthänigkeit Scardanelli“ – Ein Holliger-Wochenende in Luzern

01.09.14 (Andreas Kolb) -
Vier Wochen dauert das Lucerne Festival jeden Sommer von Mitte August bis Mitte September. Berühmte Orchester, große Pultstars und internationale Solisten geben sich im futuristischen Luzerner Konzertsaal KKL die Klinke in die Hand. Jeder Abend muss gelingen, wenn 3.680 Augen und Ohren den hochpreisigen Auftritt des Stardirigenten, der Starsolistin verfolgen. Doch parallel zu diesem Klassik-Glamour entwickelte sich das Lucerne Festival in den vergangenen Jahren immer stärker zu einem Festival der zeitgenössischen Musik.

Turangalîla-Sinfonie: ein Dirigier-Meisterkurs mit David Robertson

Eine zehnsätzige Sinfonie mit einer Aufführungsdauer von etwa 80 Minuten; ein bombastisch besetztes Orchester mit zusätzlichen Instrumenten von der Celesta über solistisch eingesetztes Klavier, nicht weniger als zehn Percussionisten bis hin zu Kuriositäten wie dem elektronischen Musikinstrument der Ondes Martenot; und noch dazu höchste technische Ansprüche an alle Mitwirkenden: Olivier Messiaens „Turangalîla”-Sinfonie zur Aufführung zu bringen bleibt auch für viele professionelle Dirigenten ihr Leben lang ein Traum.

Lucerne Festival at Easter - Meisterkurs Dirigieren mit B. Haitink. Teil 3: „Ma mère l'oie"

Ein fester Bestandteil des Lucerne Festival sind die internationalen Meisterkurse für junge Dirigenten; in diesem Frühjahr leitete sie mit dem Niederländer Bernard Haitink ein weiterer Dirigent von Weltruhm. Das Orchester bildeten die Festival Strings Lucerne und Gäste.

Vier Dirigenten, eine Sinfonie: Ives' Vierte mit Peter Eötvös

Vor Charles Ives’ 4. Sinfonie sind schon etliche Dirigenten zurückgewichen – zu komplex sei das Notenmaterial, zu unübersichtlich die rhythmischen Herausforderungen für eine Aufführung. Der Ungar Peter Eötvös widmete diesem Werk nun einen kompletten Meisterkurs, an dessen Ende als besonderes Highlight für einige der Teilnehmer das Co-Dirigat dieses Werkes im Rahmen des Lucerne Festival in der berühmten Lucerne Concert Hall war.

Inhalt abgleichen