Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Prag«

Prag: Intendant am tschechischen Nationaltheater bleibt bis 2025

29.08.18 (dpa) -
Jan Burian bleibt bis 2025 Intendant am tschechischen Nationaltheater. Kulturminister Antonin Stanek habe sich entschieden, die Leitungsposition nicht neu auszuschreiben, berichtete die Zeitung „Lidove noviny“ aus Prag am Dienstag. Dies sichere der Kulturinstitution nach Darstellung des Sozialdemokraten die „nötige Stabilität“. Der 59 Jahre alte Theaterregisseur Burian leitet die wichtigste Bühne des Landes seit August 2013.

Tschechischer Opernfilm-Regisseur Petr Weigl gestorben

16.07.18 (dpa) -
Prag - Der tschechische Film- und Fernsehregisseur Petr Weigl ist tot. Er starb bereits am Samstag im Alter von 79 Jahren, wie die Zeitung «MF Dnes» aus Prag am Montag berichtete. Weigl machte sich einen Namen mit Opern- und Musikverfilmungen wie «Rusalka» nach Dvorak von 1977 und der «Winterreise» nach Schubert von 1994 mit der deutschen Sängerin Brigitte Fassbaender.

Tschechischer Bratschist Milan Skampa gestorben

17.04.18 (dpa) -
Prag - Der Musiker Milan Skampa, langjähriger Bratschist des tschechischen Smetana-Quartetts, ist tot. Er sei bereits am Samstag im Alter von 89 Jahren gestorben, berichtete die Zeitung «Pravo» am Montag unter Berufung auf seine Ehefrau Jarmila. Mit dem Quartett absolvierte Skampa von 1956 bis zu dessen Auflösung im Jahr 1989 tausende Konzerte in Europa, den USA und Japan und spielte zahlreiche preisgekrönte Aufnahmen ein.

Dirigent Liebreich geht nach Prag: Ein Bayer in Böhmen

04.04.18 (dpa, Michael Heitmann) -
Prag - Als erster deutscher Chefdirigent eines polnischen Orchesters seit dem Zweiten Weltkrieg hat er Pionierarbeit geleistet: Nun betritt der gebürtige Regensburger Alexander Liebreich wieder Neuland. Ab September übernimmt der 49-Jährige als Künstlerischer Leiter und Chefdirigent den Taktstock beim Symphonieorchester des Tschechischen Rundfunks (SOCR)

„Don Hrabal“ – Neue Oper als Denkmal für einen toten Dichter

15.12.17 (Michael Ernst) -
All you can read oder: Eine Einladung, Bohumil Hrabal neu zu entdecken. Auch eine gute Idee, tote Dichter zu ehren: Man schreibt eine Oper. Nicht nach einem Text des Poeten, sondern nach dessen Leben und Werk. Wie wunderbar das funktionieren kann, hat jetzt der 1973 in Brno geborene Komponist Miloš Orson Štědroň mit seiner Kammeroper „Don Hrabal“ bewiesen. Uraufgeführt an der Neuen Szene des Prager Nationaltheaters, im sogenannten Kubus, wo experimentelles Herangehen und das Ausprobieren künstlerischer Vorgänge eine adäquate Heimstatt haben.

Plácido Domingo feiert «Don Giovanni»-Jubiläum in Prag

26.10.17 (dpa) -
Prag - Zum 230. Jubiläum der Uraufführung der Mozart-Oper «Don Giovanni» wird Startenor Plácido Domingo die konzertante Aufführung in Prag dirigieren. Schauplatz ist das historische Ständetheater, in dem das Stück am 29. Oktober 1787 im Beisein Wolfgang Amadeus Mozarts erstmals gespielt wurde. Die beiden Aufführungen an diesem Freitag und Sonntag sind restlos ausverkauft.

Semjon Bytschkow neuer Chefdirigent der Tschechischen Philharmonie

18.10.17 (dpa) -
Prag - Semjon Bytschkow (64) ist neuer Chefdirigent der Tschechischen Philharmonie. Der US-Amerikaner russischer Herkunft unterschrieb am Montag einen Fünfjahresvertrag, der mit der Saison 2018/2019 beginnt, wie das Kulturministerium in Prag mitteilte. Er folgt auf Jiri Belohlavek, der im Mai im Alter von 71 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben war.

Wagner in Prag. Opernbesuch im Museum: „Papa hätt’s gefallen!“

11.06.17 (Michael Ernst) -
Wagner-Remake in Wagner-Hand: Katharina Wagner inszeniert am Nationaltheater den „Lohengrin“ ihres Urgroßvaters Richard Wagner als Remake der 1967 in Bayreuth herausgekommenen Produktion ihres Vaters Wolfgang Wagner.

Jiri Belohlavek ist tot - Chefdirigent der Tschechischen Philharmonie

01.06.17 (dpa) -
Prag - Er führte die Tschechische Philharmonie zu internationaler Anerkennung: Nun ist Jiri Belohlavek im Alter von 71 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Seine besondere Leidenschaft galt den böhmischen und mährischen Komponisten.

Deutsche inszeniert Oper über Prager Stalinstatue am Tschechischen Nationaltheater

04.04.17 (dpa) -
Prag - Das tragische Schicksal eines Bildhauers im Stalinismus ist Thema einer neuen Oper am tschechischen Nationaltheater. Otakar Svec hatte den Wettbewerb für eine monumentale Statue des sowjetischen Diktators gewonnen. Doch noch vor der Enthüllung des 17 000 Tonnen schweren Kolosses über Prag im Mai 1955 begingen Svec und seine Frau Selbstmord.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: