Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Saarbrücken«

Klein, arm, wagemutig: Der Saarländische Rundfunk wird 60

14.11.16 (Dieter Ebeling, dpa) -
Saarbrücken - Er konnte nichts dafür, dass er klein, arm und spät dran war. Als der Saarländische Rundfunk (SR) am 27. November 1956 gegründet wurde, stand der Beitritt des bis dahin von Frankreich beaufsichtigten Saargebiets zur Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar 1957 direkt bevor. Sechs Jahrzehnte nach dieser späten «kleinen Wiedervereinigung» kann der SR sich als innovativer und über die Grenzen hinweg unüberhörbarer Sender feiern. Konzerte, Ausstellungen bis hin zu einem Treffen von «Altstars» sind geplant.

Spagat auf der Rasierklinge – Uraufführung von „Nacht mit Gästen“ von Stefan Litwin an der Hochschule für Musik Saar

27.10.16 (Georg Beck) -
Saarbrücken, im Oktober – Als Höhepunkt der Premierenfeier gab's noch das Lob von Gunilla Palmstierna-Weiss. Die freundliche alte Dame, angereist aus Stock­holm, fand die wärmsten Worte für Sänger-Darsteller, Regie, Komposition, ausdrücklich für die Kostüm- und Bühnenbilder. Was Letzteres angehe, spreche natürlich die Bühnen- und Kostümbildnerin, allgemein der „Bühnenaffe“ in und aus ihr. Das war nett gesagt, man mochte spontan unterschreiben. Ein dunkles Stück Musiktheater nach einem Theaterstück von Peter Weiss hatte soeben eine glänzende Uraufführung erlebt – an einer bundesdeutschen Musikhochschule.

Pietari Inkinen übernimmt die Leitung der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern

19.09.16 (nmz-red/Regensburg, PM) -
Pietari Inkinen wird neuer Chefdirigent der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. Das teilte der Südwestrundfunk (SWR) mit. Der Finne tritt seine vierjährige Amtszeit mit Beginn der Saison 2017/18 an. Er folgt dem Briten Karel Mark Chichon, der die Position nach sechs Jahren an der Spitze des Orchesters abgibt.

Richtungsweisende Ideen entwickeln

Der „Saarbrücker Gesprächskreis“ aus Lehrenden der deutschsprachigen Ausbildungsinstitute (Musikhochschulen, Konservatorien, Akademien etc.) traf sich Ende April zu seiner 60. Arbeitsphase und Jubiläumstagung ausnahmsweise in Saarburg. In den ersten Jahren seit der Gründung 1986 durch Prof. Dr. Werner Müller-Bech (Saarbrücken) standen grundsätzliche Themen wie der Stellenwert des Fachs, der Abgleich von Ausbildungszielen, Lehrinhalten, und Durchführung der Unterrichts-praktika an den einzelnen Instituten im Vordergrund. Inzwischen sind Qualitätssicherung, das Reagieren auf gesellschaftliche Veränderungen und die Entwicklung richtungsweisender Ideen für die Zukunft auf dem Boden neuester Fragestellungen und Ergebnisse aus Forschung und Wissenschaft Hauptanliegen der Gesprächsrunde.

Musiktheater in enger Nachbarschaft

02.06.16 () -
Was sich schon lange bewährt hat, hat nun einen Namen gefunden: OPERA heißt das Label, mit dem in Zukunft die Zusammenarbeit zwischen der Hochschule für Musik Saar und anderen Kooperationspartnern im Bereich Musiktheater bezeichnet wird.

Schaubude und Kasperspiel

02.06.16 () -
Anlässlich des 100. Geburtstags von Peter Weiss hat die Hochschule für Musik Saar dem langjährigen Hochschulprofessor Stefan Litwin einen Kompositionsauftrag erteilt. Mit dem Drama „Nacht mit Gästen“ als Textgrundlage der Komposition, wird das 1963 in Berlin uraufgeführte Bühnenstück wiederbelebt.

Bodo Busse neuer Generalintendant am Saarländischen Staatstheater

17.05.16 (dpa) -
Saarbrücken - Bodo Busse wird zur Spielzeit 2017/18 neuer Generalintendant am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken. Saar-Kulturminister Ulrich Commerçon (SPD) stellte den 46 Jahre alten Nachfolger von Dagmar Schlingmann am Dienstag vor. Zurzeit ist Busse noch Intendant des Coburger Landestheaters.

Bühnenkunst bei deutsch-französischem Festival in Terror-Zeiten

24.03.16 (dpa) -
Saarbrücken - Mit einer Mischung aus Zirkus, Musik, Tanz und Theater will das deutsch-französische Festival «Perspectives» wieder mehrere tausend Menschen für die Bühnenkunst begeistern. Die 39. Auflage des Festivals (12. bis 21. Mai) steht angesichts des Terrors in Frankreich und Belgien im Zeichen des europäischen Zusammenhalts.

Saarland plant 2017 Festival für Pop-Nachwuchs

16.02.16 (dpa) -
Saarbrücken - Ein neues Festival mit jungen Popmusikern soll erstmals im Herbst kommenden Jahres im Saarland über die Bühne gehen. Die Veranstaltung sei auf zehn Tage ausgelegt und soll sich vor auf Saarbrücken konzentrieren, sagte Kulturminister Ulrich Commerçon (SPD) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung. Im Mittelpunkt sollen alle zwei Jahre Popkonzerte stehen.

Chor – Werkstatt – Studium

Gerade geht das ChorWerk Saar in seine zweite Saison. 2014 von Prof. Georg Grün an der HfM Saar eingerichtet, versteht es sich als logistisches Netzwerk der Hochschule für Musik Saar für die Studiengänge im Fach Chorleitung, für Konzerte, Projekte, Meisterkurse und für ihre Ensembles. Für das akademische Studienjahr 2015/16 stehen insgesamt 26 unterschiedliche Projekte auf dem Programm, teils mit internationaler Relevanz, aber auch solche, die regionale Ausstrahlung haben und die Chorszene im Saarland vernetzen.
Inhalt abgleichen