Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Wismar«

27.10.2022: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

27.10.22 (dpa) -
Bachfest in Eisenach beginnt +++ Erfolgs-Musical Starlight Express begrüßt 18-millionsten Besucher +++ Benefizkonzert für Flüchtlinge aus Groß Strömkendorf geplant +++ Deutsche und ukrainische Musiker bei Gedenkkonzert in Dresden +++ Siegel-Musical «'N bisschen Frieden» vorerst abgesetzt

Schlussakkord in Wismar: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern beendet

19.09.22 (dpa) -
Wismar (dpa/mv) - Das NDR Elbphilharmonie Orchester und die schwedische Sopranistin Nina Stemme haben am Sonntag in Wismar den Schlussakkord der dreimonatigen Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gesetzt. Unter Leitung des lettischen Dirigenten Andris Poga erklangen in der St.-Georgen-Kirche Werke von Richard Wagner und Dmitri Schostakowitsch.

Knapp 60 000 Konzertgäste bei Festspielen Mecklenburg-Vorpommern

16.09.22 (dpa) -
Schwerin - Die erste Sommersaison der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ohne Beschränkungen seit Ausbruch der Corona-Pandemie hat knapp 60 000 Besucherinnen und Besucher angelockt. Sie geht an diesem Sonntag mit einem Konzert in der St.-Georgen-Kirche Wismar zu Ende.

Festspiele bringen «Nosferatu» mit neuer Musik zurück nach Wismar

09.09.22 (dpa) -
Wismar - Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bringen 100 Jahre nach dem Dreh des Horror-Klassikers in Wismar «Nosferatu» mit neuer Live-Vertonung in der Hansestadt auf die Bühne. Der Stummfilm werde am Freitagabend mit innovativem Jazz des Pianisten Michael Wollny, des Bassisten Christian Weber und des Norwegian Wind Ensembles untermalt, teilte die Festspielleitung am Donnerstag mit.

Klassik trotz Corona - Festspiele MV mit Konzert in Wismar beendet

14.09.20 (dpa) -
Wismar - Vor 30 Jahren wurden die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Das Jubiläumsprogramm versprach musikalische Höhepunkte. Dann kam die Corona-Pandemie. Mit viel Enthusiasmus wurde dennoch ein Konzertsommer auf die Beine gestellt - nur kleiner.

Klassik-Festspiele MV beenden Corona-Saison mit Konzert in Wismar

08.09.20 (dpa) -
Schwerin - Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern setzen zum Ende des coronabedingt drastisch eingeschränkten Festspielsommers ein musikalisches Lebenszeichen. Beim Abschlusskonzert am 12. September in der Wismarer Georgen-Kirche lässt die NDR Elbphilharmonie unter Leitung von Krzysztof Urbanski Ludwig van Beethovens erste Sinfonie erklingen.

Publikumserwartungen wurden weit übertroffen

26.09.18 (Brigitte Baldes) -
„Ich hab noch einen Koffer in Berlin …“ Üblicherweise hätte dieses Geständnis eines ersten Geigers die genervte, rund 75-stimmige Reaktion hervorgerufen: „Du hast nicht wirklich schon wieder was vergessen, Anton.“ (Name natürlich aus Datenschutzgründen von der Redaktion geändert) Doch diesmal war es anders. Wie überhaupt so manches anders war in diesem Sommer, als das jüngste Bundesauswahlorchester gemeinsam rund 4.500 Buskilometer zurücklegte, um von A (Berlin) nach B (Wien), zurück nach A (Berlin), bis hin zum „hohen C“ (Nordjütland) zu gelangen. Mit von langer Hand geplanten Umwegen und Konzerten, die von Publikum, Veranstaltern und Presse einhellig als grandios bezeichnet wurden.

Dreimonatiger Festspiel-Sommer klingt in Wismar aus

16.09.18 (dpa) -
Wismar (dpa/mv) - Nach dreimonatiger Dauer klingt der Klassik-Sommer im Nordosten am Sonntag (16.00 Uhr) in Wismar aus. Das Abschlusskonzert in der Georgenkirche gestalten die NDR Radiophilharmonie und der Pianist Igor Levit, der als einer der früheren Gewinner im Nachwuchswettbewerb «Junge Elite» regelmäßig bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern gastiert.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern eröffnen mit Uraufführung von Milliken

19.06.16 (Heinz-Jürgen Staszak) -
Eröffnungskonzerte großer Festivals haben ihre eigenen Gesetze, vom Kommerz nicht unberührt. Da werden die prunkvollen Schaustücke aus der Vitrine des Repertoires hervorgeholt, ein glanzvolles Solistenkonzert, eine bedeutungsvolle, nicht allzu irritierende Sinfonie, aufpoliert durch die Kunst großer Namen. Auch bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern war dies häufig so. Aber diesmal, bei der Eröffnung des neuen Jahrgangs am Freitag in der Wismarer St.-Georgen-Kirche war es anders.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Wismarer Georgenkirche eröffnet

18.06.16 (dpa) -
Wismar - Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind am Freitagabend mit einem Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters und der norwegischen Geigerin Vilde Frang in der Georgenkirche Wismar eröffnet worden. Auf dem Programm stand Musik unter anderem von Benjamin Britten und Edward Elgar.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: