Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bruno Berger-Gorski«

Und der Himmel ist zerschossen – Der Freischütz von Carl Maria von Weber kommt in Altenburg als purer Alptraum

23.05.16 (Joachim Lange) -
Leicht hat man es an einem Thüringer Theater mit dem „Freischütz“ nicht. In Altenburg etwa wurde das Haus 1871 damit einst ebenso eröffnet, wie nach der Sanierung 1995. Und dann prunkt natürlich die Inszenierung in den Annalen, mit der Peter Konwitschny von hier aus 1983 seine Weltkarriere begann. Diese später für Hamburg wiederbelebte Produktion steht dort übrigens immer noch auf dem Spielplan.

An die Tür des Steins klopfen, den Garten bestellen – Musiktheater von Ella Milch-Sheriff und Josef Tal in der Bundeskunsthalle

16.11.15 (Georg Beck) -
Das Gefühl im Bauch mulmig. „Musiktheater aus Israel zum Deutsch-Israelischen Jahr“ an einem 14. November 2015 steht nun einmal unweigerlich unter dem Eindruck der Pariser Suizid-Attacken vom 13. November. Sollten die wandelnden Zeitbomben irgendwann einmal (west)deutsche „Ziele“ ins Auge fassen – das Forum der Bundeskunsthalle wäre eines, zumindest an einem solchen Abend mit Musiktheater von Ella Milch-Sheriff und Josef Tal.

Verdi in Wroclaw – ein Mega-Event, keine Neudeutung

16.06.14 (Michael Ernst) -
„Macbeth“ ist Historie ist Shakespeare ist Verdi ist – als „Makbet“ – ein Megaopernevent. Am Wochenende war Premiere im polnischen Wroclaw. Die dortige Oper, eigentlich im klassizistischen Gebäude von Carl Ferdinand Langhans zu Hause, produziert solche herausragenden Superproduktionen seit einigen Jahren in der Jahrhunderthalle der niederschlesischen Hauptstadt.

Zwei neue Kammeropern in Kaiserslautern: „Da kommt noch wer“ / „Ein Mond aus kochender Milch“

10.12.13 (Andreas Hauff) -
Eine Frau und zwei Männer, das ist immer wieder eine spannende Konstellation – auch auf der Bühne. Das Pfalztheater in Kaiserslautern kombiniert zwei neuere Kammeropern in dieser Besetzung. In der Inszenierung von Bruno Berger-Gorski sind, jeweils als deutsche Erstaufführung, auf der Werkstattbühne zu erleben: „Da kommt noch wer“ des norwegischen Komponisten Knut Vaage und „Ein Mond aus kochender Milch“ des Luxemburgers Camille Kerger.
Inhalt abgleichen