Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Camerata Nuova«

„Manon Lescauts“ Abstieg in die Gegenwart – Puccinis Oper am Staatstheater Mainz

18.02.20 (Andreas Hauff) -
214 Bewerbungen aus 32 Nationen gab es für den Europäischen Opernregie-Preis 2018. Nach der Finalrunde in Zürich vergab die Jury zwei erste Plätze. Einer davon ging an den britischen Regisseur Gerard Jones und die in London lebende Bühnen- und Kostümbildnerin Cécile Trémolières. Ihr Konzept für Giacomo Puccinis Oper „Manon Lescaut“ ist jetzt am Staatstheater Mainz zu erleben.

Italiener gewinnt in Berlin den 9. Europäischen Opernregie-Preis 2016

02.11.16 (PM) -
Der italienische Regisseur Andrea Bernard aus Bozen hat in Berlin den 9. Europäischen Opernregie-Preis 2016 gewonnen. Der 29-jährige Andrea Bernhard überzeugte die Jury mit einem originellen Konzept zu der Oper "La Traviata" von Giuseppe Verdi. Ausschlaggebend war, dass er seine besondere Sichtweise auf die Titelfigur Violetta den Sängerdarstellern plausibel vermitteln und in der Probenarbeit umsetzen konnte", erläuterte der Vorsitzende der Jury Graham Vick, künstlerischer Direktor der Opera Birmingham Company.

Europäischer Opernregie-Preis an zwei Jung-Regisseurinnen

11.05.15 (dpa) -
Wiesbaden - Zwei Regisseurinnen haben den 8. Europäischen Opernregie-Preis 2015 für sich entschieden. Die Deutsch-Schweizerin Anna Drescher aus Stuttgart und die Griechin Niki Ellinidou überzeugten die Jury mit ihren Konzepten für die Kammeroper «Weiße Rose» von Udo Zimmermann. Beide erhielten einen mit jeweils 15 000 Euro dotierten ersten Preis, wie die Verein Camerata Nuove in Wiesbaden mitteilten.

Siebter Europäischer Opernregie-Preis wird ausgeschrieben

06.05.12 (Agentur - dapd) -
Wiesbaden - Der Europäische Opernregie-Preis sucht zum siebten Mal Nachwuchstalente. Künstler bis 35 Jahren können sich ab Montag (7. Mai) bewerben, wie der Wiesbadener Opernverein Camerata Nuova mitteilte. Er schreibt den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis alle zwei Jahre mit der Opera Europa, einem Zusammenschluss von über 125 europäischen Opernhäusern, aus. Das Finale findet am 7. April 2013 in Wien statt.

Der 6. Europäischen Opernregie-Preis ausgeschrieben

04.04.10 (PM) -
Bereits zum sechsten Mal wird in diesem Jahr der Europäische Opernregie-Preis ausgeschrieben. Nachwuchsregisseure oder Regieteams bis 35 Jahre sind ab dem 1. April 2010 dazu aufgerufen, ihre Ideen zu der Oper „I Capuleti e i Montecchi“ von Vincenzo Bellini in einem Inszenierungskonzept zu entwickeln.

Europäischer Opernregie-Preis in Wiesbaden verliehen

Wiesbaden - Der Europäische Opernregie-Preis 2009 ist am Sonntag in Wiesbaden an Nachwuchstalente verliehen worden. Der erste Preis ging an die deutsche Bühnenbildnerin Sibylle Wallum aus Hamburg und die dänische Regisseurin Anna Dirckinck aus London, wie der Verein Camerata Nuova mitteilte. Das Team erhält die Auszeichnung für sein Konzept zu der Oper «La finta giardiniera» von Wolfgang Amadeus Mozart, das in der kommenden Spielzeit am Opernhaus in Bern zur Aufführung kommt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: