Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Ferchow vor der Röhre«

Ferchow vor der Röhre: die ARTE Doku „British Blues Explosion – Als in England der Rock ausbrach“

20.08.10 (Sven Ferchow) -
Natürlich gibt es über die Geburtsstunde der Rockmusik tonnenweise Filmmaterial, Schnipsel und Dokumentationen. Nicht immer interessant, aber oft aufschlussreich. Die Dokumentation „British Blues Explosion – Als in England der Rock ausbrach“ zählt äußerlich zu den klassischen: Archivmaterial wurde greplündert, Zeitzeugen in neuem Facelift vor die Kamera gezogen, Schnipsel aus vergangenen TV-Sendungen recycelt und die Originalschauplätze wurden filmisch wir piktographisch eingestreut. Ein Potpourri, das zumindest hier stimmte. Regisseur Philip Priestley hat das Händchen gefunden, kurz vor der Langeweile einen Schnitt zu setzen.

Ferchow vor der Röhre: „Aus eigener Kraft – Maestro Jeffrey Tate“ auf ARTE

10.10.09 (Sven Ferchow) -
Der Vorspann zum ARTE-Porträt „Aus eigener Kraft – Maestro Jeffrey Tate“ holt weit aus. Die Autoren Benjamin Wolff und Peter Schlögl, heißt es, wollen die Geschichte von Jeffrey Tate erzählen. Beziehungsweise ihn erzählen lassen. Das gelingt über weite Strecken nur bedingt. Dabei hätte das Leben des Dirigenten Jeffrey Tate, der ab der Konzertsaison 2009/2010 Chefdirigent der Hamburger Symphoniker wird, einiges zu bieten.

Ferchow vor der Röhre: Udo Jürgens als geerdeter Star in einer ZDF-Doku

05.10.09 (Sven Ferchow) -
Vor ein paar Tagen, am 30. September, wurde Udo Jürgens 75 Jahre alt. Seine Karriere wurde oft beschrieben, Bildmaterial gibt es - aber das ist doch eher spärlich. Also haben sich Irene Höfer und Hanns-Bruno Kammertöns für das ZDF auf den Weg gemacht. In knapp 45 Minuten rauschen sie mit Udo Jürgens durch ein Leben, das Niederlagen nicht verschweigt, Erfolge dafür umso mehr auskostet.

Ferchow vor der Röhre: Gefechte der Durchgeknallten – Doctor Prince & Mister Jackson

10.08.09 (Sven Ferchow) -
Prince und Michael Jackson regierten die musikalischen Achtziger. Auf „Thriller“ folgte „Purple Rain“. Unzählige weitere Duelle der beiden Künstler schlossen sich an. Das Doppelporträt von Michael Jackson und Prince macht noch einmal deutlich, mit welcher Macht, mit welchem Egoismus die beiden ihre Karriere organisierten und durchdrückten.

Ferchow vor der Röhre: Unsere Welt, deren Welt und The Real World of Peter Gabriel

08.08.09 (Sven Ferchow) -
Peter Gabriels Lebenslauf lässt sich schnell erzählen. In den 70 Jahren mischte er als Genesis-Sänger das Prog-Rock Genre auf, um die Band anschließend zu verlassen und eigene Wege zu gehen. Seine Solokarriere war ähnlich gesegnet, wenn auch in den letzten Jahren beschaulicher, unkommerzieller und besinnlicher.

Ruhe im Rummel: die Trauerfeier für Michael Jackson – Ferchow vor der Röhre

08.07.09 (Sven Ferchow) -
Nur wenig hat sich geändert. Bis auf die Tatsache, dass Michael Jackson immer noch tot ist. Doch das Spektakel, die Geheimniskrämerei, die Gerüchte und Spekulationen um seine Person bleiben über seinen Tod hinaus existent. Daran konnte ebenso die Trauerfeier, die gestern im Staples Center von Los Angeles stattfand, nichts ändern. Und erst recht nicht die zwar handwerklich recht ordentliche, dennoch aber kaum distanzierte Berichterstattung der deutschen TV-Anstalten. Beobachtet gestern zwischen ARD, ZDF, N24 und n-tv.

Ferchow vor der Röhre: Ulrich Steins Grönemeyer-Portrait auf 3 Sat

06.07.09 (Sven Ferchow) -
Man muss die teils Pathos geschwängerte Musik von Herbert Grönemeyer nicht mögen. Als Mensch jedoch, auch als Künstler, bleibt er der letzte Einheimische, an dem man sich reiben kann, den man verstehen möchte oder eben nicht begreifen will. Wie er das alles macht. Interessant war und reizvoll ist Grönemeyers Lebensweg schon seit vielen Jahren.

Ferchow vor der Röhre: Eine Popband, die nicht mehr Pop ist: a-ha auf SAT 1

02.07.09 (Sven Ferchow) -
Klar. A-ha wird ewig mit „Take on me“ oder „The Living Daylights“ in Verbindung gebracht werden. Mittlerweile wurde aus den Norwegern jedoch eine famose Songwriterband, deren Popwurzeln tatsächlich nur noch in den frühen Jahren zu finden sind. Umso erfreulicher, dass SAT 1 dieser Band eine „Documentary“ widmet, die sogar über weite Strecken gefällt.

Ferchow vor der Röhre: Jacksons Tod und das Horrorkabinett der Experten

28.06.09 (Sven Ferchow) -
Michael Jackson ist tot. Für die TV-Anstalten dieser Welt ein Grund, die unfassbar wie unendliche Bandbreite ihrer niveaulosen Berichterstattung in Gang zu setzen. In Deutschland agiert man dabei längst amerikanisch: Überforderte Moderatoren (gerne meteorologische Quereinsteiger oder lispelnde Boulevard-Bummelchen) röcheln sich durch Sondersendungen, Specials und Exklusivitäten.

Ferchow vor der Röhre - Hardcore gegen die Verkalkung: Young@Heart im BR

17.05.09 (Sven Ferchow) -
Es war einer der schönsten Dokumentarfilme seit langer Zeit, den der Bayerische Rundfunk am Samstagabend als Kontrastprogramm zum schauderhaften Grand Prix anbot. Der amerikanische Young@Heart-Chor mit seinen 75- bis 92-Jährigen Senioren und Greisen, der mit Rockmusik die Herzen der freilich jüngeren Zuschauer erobert, durfte bei Proben und bis zum Auftritt begleitet werden.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: