Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sven Ferchow«

Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.

ARTE(N)TOD

05.09.19 (Sven Ferchow) -
Was geht denn bitte mit ARTE? Nichts mehr offenbar. Das gebührenfinanzierte Kulturgewissen pumpt heftig. Im Klartext. Früher habe ich ohne Duden und Brockhaus keine einzige Programmankündigung auf ARTE verstanden. Und heute? Heute verstehe ich nicht, dass ARTE David Hasselhoff ein Portrait namens „Being David Hasselhoff“ widmet. Was fast so schlimm klingt wie „Being Lena Meyer-Landrut“. Man möchte beide einfach nicht sein. Fein.

Der Winter naht

05.09.19 (Sven Ferchow) -
Kurz: Oh mein Gott. 50 Jahre ZZ Top. Dazu muss man eigentlich nicht mehr sagen. +++ Mit Fug und Recht darf man behaupten, dass The Black Keys in Europa eine Außenseiterrolle innehaben. +++ Auch die britische Rockband Feeder fristet in Deutschland ein kleines Schattenleben. +++ Die Kaiser Chiefs sind mit „Duck“ zurück. +++ Bon Iver als Band zu bezeichnen hat noch nie gegriffen.

Bodenständiges im Sommer

14.07.19 (Sven Ferchow) -
Platten von und mit: Little Steven and the Disciples of Soul, Royal Republic, Sting, Sammy Hagar, The Circle, D.A.D..

Green Music

29.06.19 (Sven Ferchow) -
Na, sind Sie auch so ein Schreihals, der die Grünen plötzlich im Kanzleramt sieht? Brüllen Sie ruhig weiter. Denn die popkulturellen Folgen mit Grünen im Kanzleramt sind Ihnen offenbar nicht klar.

Alt, laut & leise

18.06.19 (Sven Ferchow) -
Neuerscheinungen von: Whitesnake, Bad Religion, Danko Jones, Glen Hansard und Norah Jones.

Idaho, Israel, Ibiza

30.05.19 (Sven Ferchow) -
Herrgott. Man kann dem ESC viel vorwerfen, aber nicht, dass er sich nicht um alle Randgruppen der Gesellschaft kümmert. Erwischt hat es 2019 die gar nicht mehr so rüstigen Rentner. Selbst Jens Spahn dürfte nach diesem ESC einsehen, dass eine Erwerbstätigkeit ab 60 Jahren unmöglich ist. Was ist passiert? Nun, eigentlich hätten die Altenpfleger des Achtzigerjahre-Stars Madonna selbige zum Bingo nach Idaho fliegen sollen. Stattdessen landen sie in Israel. Beim ESC. Der die geographischen Grenzen Europas offenbar sehr großzügig auslegt. Aber da hört man freilich nichts aus den AfD und FPÖ-Hauptquartieren.

Auf geht’s Sommer

13.05.19 (Sven Ferchow) -
Aktuelle Ausgrabungen mit Musik von: Tom Walker, Tom Walker, Giant Rooks, Melissa Etheridge und Anderson .Paak.

Morgen mach ich deine Sandburg kaputt …

03.05.19 (Sven Ferchow) -
„… und deinen Eltern sag ich’s auch!“ Sie merken es bereits. Erneut muss der Kita-Klassiker bemüht werden. Aber dieses Mal ist es verdammt ernst. Die Definition „Drohung“ muss neu erfunden werden. Denn: Es brodelt in der hundsgemeinen heimischen Popszene. Beteiligt: Dieter Bohlen. Weiter involviert: Sängerin Namika. Die hatte 2015 einen erfolgreichen Song namens „Lieblingsmensch“. Okay, bei so einem Songtitel ist wohl einiges schief gegangen. Im Leben. Klingt eher nach „barfüßige Umweltaktivistin trifft Birkenstock tragenden Sozialpädagogen“. Egal. Das ist passiert:

Rock – Seriosität – Elektronik

11.04.19 (Sven Ferchow) -
Sven Ferchow hat Musik von HVOB, Hozier, Joanne Shaw Taylor und Bryan Adams abgehört.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: