Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Freiheit der Kunst«

Alle Kunst für jeden?

06.12.19 (Rainer Nonnenmann) -
Es ist richtig und wichtig, die Arbeit von Programmmachern kritisch zu befragen. Warum werden welche Ensembles, Künstlerinnen und Künstler ausgewählt? Was sind die Kriterien oder pragmatischen Entscheidungen für die Gestaltung dieses Festivals oder jenes Konzerts?

Kulturministerkonferenz: Neue Ministerrunde will Kulturpolitik sichtbarer machen

02.03.19 (dpa) -
Die Kulturministerkonferenz hat sich für die erste Sitzung viel vorgenommen. Es geht um Freiheit der Kunst und um Kulturgüter aus ehemaligen Kolonien. Die neue Runde soll der gewachsenen Bedeutung der Kultur gerecht werden, sagt Minister Konrad Wolf.

Unesco fordert mehr deutsches Engagement für Freiheit der Kunst

09.02.18 (dpa) -
Berlin - Die Unesco fordert von Deutschland mehr Engagement für die Freiheit der Kunst. Vertreter der Weltkulturorganisation erinnerten am Freitag bei einer Konferenz in Berlin daran, dass allein im Jahr 2016 weltweit 430 Künstlerinnen und Künstler attackiert worden seien - 26 Prozent mehr als im Vorjahr.

Heftiger Streit um Trennung von Politik und Kunst

05.06.16 (dpa) -
Zwischen dem Geschäftsführer des Goethe-Theaters Bad Lauchstädt, René Schmidt, und dem Intendanten des Neuen Theaters Halle, Matthias Brenner, ist ein heftiger Streit entbrannt. Nach Angaben Brenners hatte Schmidt jede politische Äußerung an seinem Haus untersagt. Anlass war offenbar ein Aufruf hallescher Künstler vom März 2016, sich gegen die Kulturpolitik der AfD zur Wehr zu setzen.

Deutscher Bühnenverein will für künstlerische Freiheit streiten

05.06.16 (dpa) -
Der Deutsche Bühnenverein pocht auf die Freiheit der Kunst. Mit Blick auf das Erstarken rechtspopulistischer Strömungen haben sich die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung in Kaiserslautern für eine offene Gesellschaft ausgesprochen. Zum Abschluss der zweitägigen Konferenz am Samstag sagte der geschäftsführende Direktor Rolf Bolwin: “Jeden Versuch solcher Parteien, beispielsweise der AfD in Deutschland, in die künstlerische Freiheit einzugreifen, weist der Bühnenverein scharf zurück.“
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: