Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Gabriele Schulz«

Den Kulturmarkt besser verstehen

12.02.21 (Barbara Haack) -
Gabriele Schulz und Olaf Zimmermann, stellvertretende Geschäftsführerin und Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, haben mit der Studie „Frauen und Männer im Kulturmarkt“ ein beeindruckendes und umfassendes Kompendium vorgelegt, in dem Zahlen, Daten und Fakten zur wirtschaftlichen und sozialen Lage von Künstlerinnen und Künstlern im weiteren Sinne, auch zur Kulturwirtschaft zusammengetragen und präsentiert werden. Auf über 500 Seiten wird der Leser/Nutzer differenziert über die unterschiedlichen Kultursparten, über Ausbildung, sozialversicherungspflichtig Beschäftigte sowie Selbständige informiert: Wie viele Menschen sind beschäftigt? Wie ist der Männer-/Frauenanteil, Altersstufen, Anteil von Ausländerinnen und Ausländern, Ost-/Westverteilung? Et cetera. Natürlich gibt es auch Auskünfte über Einkommen und – nach wie vor erschreckend – über den Gender Pay Gap, der mitnichten durchweg gesenkt werden konnte, trotz aller Thematisierung des Missstandes in den letzten Jahren.

Neue Studie des Deutschen Kulturrates offenbart Handlungsbedarf für den Kulturarbeitsmarkt

27.06.20 (PM-DMR) -
Am gestrigen Freitag veröffentlichte der Deutsche Kulturrat (DKR) seine neue Studie „Frauen und Männer im Kulturmarkt: Bericht zur wirtschaftlichen und sozialen Lage“. Als dritte umfangreiche Studie nach den DKR-Studien „Arbeitsmarkt Kultur“ von 2013 und „Frauen in Kultur und Medien“ von 2016 zeichnet die 508-seitige Untersuchung von Gabriele Schulz und Olaf Zimmermann aus einer Fülle von Daten ein komplexes Bild von der Situation der Beschäftigten im Kulturmarkt.

Gebührende Wertschätzung

29.03.20 (nmz) -
Die Musikpädagogin Irmgard Merkt, die Komponistin Charlotte Seither, die stellvertretende Geschäftsführerin des Deutschen Kulturrates (DKR) Gabriele Schulz und DKR-Geschäftsführer Olaf Zimmermann gehören zu den 19 Persönlichkeiten, denen die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, am 6. März in der Barenboim-Said Akademie Berlin den Bundesverdienstorden überreicht hat.

Bundesverdienstkreuz für Kulturschaffende

09.03.20 (PM-DMR) -
Berlin - Am 6. März 2020 verlieh Staatsministerin Monika Grütters Dr. Charlotte Seither, Olaf Zimmermann, Gabriele Schulz und 16 weiteren Frauen und Männern aus dem Kultur- und Medienbereich das Bundesverdienstkreuz am Bande für ihre hervorragenden Leistungen für das Gemeinwesen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: