Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »PM-DMR«

Das Kritische Orchester® – Werkstatt für interaktives Dirigieren 2017

25.05.17 (PM-DMR) -
Berlin - Rund 70 junge Dirigentinnen und Dirigenten aus 20 Ländern haben sich in diesem Jahr für die 15. Dirigierwerkstatt des Kritischen Orchesters beworben und steigerten die internationaler werdende Bewerberzahl um 50%. Vom 24. bis zum 28. Mai 2017 arbeiten zehn ausgewählte Teilnehmer in der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin mit dem Kritischen Orchester zusammen.

Dirigentenforum erneut in internationalem Wettbewerb stark vertreten

19.05.17 (PM-DMR) -
Alle drei Finalisten des internationalen Wettbewerbs Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award sind Stipendiaten des Dirigentenforums: Nuno Coelho, Kerem Hasan und Marie Jacquot qualifizierten sich für das Award Concert Weekend bei den Salzburger Festspielen.

Tag der Musik 2017: Verständigung durch die Musik

11.04.17 (PM-DMR) -
Unter dem Motto „Musiklandschaften: Orchestergipfel“ findet vom 16. bis 18. Juni 2017 der Tag der Musik im gesamten Bundesgebiet statt. Ziel ist es, gemeinsam ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der Kulturellen Vielfalt zu setzen, die eng mit einem lebendigen Kulturleben vor Ort verbunden ist.

Musikfonds: erste Förderrunde eröffnet!

22.02.17 (PM-DMR) -
Mit dem Musikfonds werden künftig herausragende Projekte aller Sparten der Zeitgenössischen Musik mit einer Antragssumme von bis zu 50.000 Euro unterstützt. Insgesamt stehen jährlich 1,1 Millionen Euro für den Fonds zur Verfügung. Nun wurde die erste Förderrunde eröffnet: bereits im Juni 2017 wird das Kuratorium über die ersten Förderanträge entscheiden.

„Spartenbericht Musik“: keine neuen Erkenntnisse des Statistischen Bundesamtes

21.02.17 (PM-DMR) -
Das Statistische Bundesamt hat nach einer dreijährigen Projektphase einen „Spartenbericht Musik“ vorgelegt. Der Bericht ist Teil einer von der Kultusministerkonferenz (KMK) gemeinsam mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) in Auftrag gegebenen bundeseinheitlichen Kulturstatistik.

Christian Höppner erhält Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

13.12.16 (PM-DMR) -
Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck hat Prof. Christian Höppner, Präsident des Deutschen Kulturrates und Generalsekretär des Deutschen Musikrates, das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Seit Jahrzehnten engagiert sich Höppner national und international für die Entwicklung und Pflege des Musiklebens auf allen gesellschaftlichen Ebenen.

Erfolg für den Deutschen Musikrat und das Amateurmusizieren

09.12.16 (PM-DMR) -
Die Deutsche UNESCO-Kommission und die Kultusministerkonferenz haben auf Vorschlag des Deutschen Musikrates das Instrumentale Laien- und Amateurmusizieren in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Initiative kulturelle Integration ins Leben gerufen

04.11.16 (PM-DMR) -
Berlin - Angesichts des Flüchtlingszuzugs haben Bundesregierung und Deutscher Kulturrat eine «Initiative kulturelle Integration» gegründet. Im Gespräch mit unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen sollen Vorschläge und Ideen für das kulturelle Zusammenwachsen erarbeitet werden, wie die Beteiligten am Donnerstag nach dem «Flüchtlingsgipfel» bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mitteilten.

Deutscher Musikrat: Verlagsbeteiligung muss gesichert werden

05.07.16 (PM-DMR) -
Das Präsidium des Deutschen Musikrates hat einstimmig beschlossen, dass schnellstens eine gesetzliche Grundlage geschaffen werden muss, damit in den musikalischen Verwertungsgesellschaften weiterhin Urheber und Verleger gemeinsam Rechte wahrnehmen können. Der Deutsche Musikrat fordert daher den Deutschen Bundestag und die Bundesregierung auf, die Verlagsbeteiligung an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften zu sichern.

CETA: Vielfalt des Musiklebens braucht demokratische Mitwirkung

04.07.16 (PM-DMR) -
Die EU-Kommission plant laut Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA) ohne Einbindung der nationalen Parlamente zu verabschieden. CETA gilt als Vorbild für TTIP, das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA.
Inhalt abgleichen