Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »PM-DMR«

Fasching ist Musik! Der Bund Deutscher Karneval wird Mitglied des Deutschen Musikrates

19.02.20 (PM-DMR) -
Der Deutsche Musikrat hat die Aufnahme des Bunds Deutscher Karneval beschlossen. Gemeinsam wollen sich der Bund Deutscher Karneval und der Deutsche Musikrat für die Vielfalt kultureller und musikalischer Traditionen, wie sie sich auch im Karneval spiegelt, einsetzen.

Nachwuchsdirigenten beim RIAS Kammerchor Berlin

21.01.20 (PM-DMR) -
Drei Stipendiat*innen des Dirigentenforums arbeiten vom 28. bis 31. Januar 2020 unter der Künstlerischen Leitung von Justin Doyle mit dem RIAS Kammerchor Berlin. Das Ergebnis dieses intensiven Dirigierkurses mit einem der weltweit renommiertesten Profichöre wird am Freitag, den 31. Januar 2020 um 18 Uhr in der Philippus-Kirche zu hören sein.

Die Finalistinnen des Deutschen Dirigentenpreises

17.10.19 (PM-DMR) -
Für das Finale um den Deutschen Dirigentenpreis am 18. Oktober 2019 um 20 Uhr in der Kölner Philharmonie wurden die drei folgenden Kandidatinnen/en nominiert: Julio García Vico, Gábor Hontvári und Chloé van Soeterstède.

Deutscher Dirigentenpreis in Köln beginnt

11.10.19 (PM-DMR) -
Heute beginnt der internationale Wettbewerb für Konzert- und Operndirigat in Köln. Vom 11. bis 18. Oktober 2019 präsentieren sich 12 junge Dirigentinnen/en einer renommierten Jury, die im Finalkonzert den Deutschen Dirigentenpreis an eine/n von ihnen vergibt.

Forderung: Flächendeckende Versorgung mit musiktherapeutischen Angeboten

09.10.19 (PM-DMR) -
Gemeinsam statt einsam! Das ist das Motto der diesjährigen bundesweiten Woche der seelischen Gesundheit. Ziel der Aktionswoche ist es, über psychische Krankheiten aufzuklären, Hilfs- und Therapieangebote aufzuzeigen und die Diskussion anzuregen – denn gerade psychisch Erkrankte erleben häufig soziale Ausgrenzung und Stigmatisierung oder können aufgrund ihrer Erkrankung nicht in vollem Umfang am sozialen und kulturellen Leben teilnehmen.

"Jugend musiziert" unter neuer Führung - Ulrike Lehmann übernimmt Bundeswettbewerb des DMR

06.09.19 (PM-DMR) -
Generationenwechsel beim Deutschen Musikrat: die Musikwissenschaftlerin und Kulturmanagerin Ulrike Lehmann (33) tritt ab Januar 2020 als Projektleiterin "Jugend musiziert" die Nachfolge von Edgar Auer (66) an. Als Jugendliche hat sie selbst fünfmal an "Jugend musiziert" teilgenommen.

Deutscher Musikrat: Kultur als Staatsziel im Grundgesetz verankern!

22.05.19 (PM-DMR) -
Am 23. Mai 1949, vor genau 70 Jahren, wurde das Grundgesetz vom Parlamentarischen Rat in Bonn verabschiedet. Bis heute fehlt darin das explizite Bekenntnis zur Kultur als Staatsziel. Die Festschreibung der Ergänzung „Der Staat schützt und fördert die Kultur“ im Grundgesetz war in der Vergangenheit mehrfach Gegenstand kulturpolitischer Debatten, ist bislang jedoch gescheitert.

Musikrat: Elementare Musikpädagogik als Lehre der Kunst anerkennen

16.05.19 (PM-DMR) -
Der Deutsche Musikrat (DMR) hat einen Dialog mit der Künstlersozialkasse (KSK) zur Anerkennung der Elementaren Musikpädagogik als Lehre der Kunst initiiert. Gemeinsam mit dem deutschen Tonkünstlerverband (DTKV), dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) und Experten wurden mit der Leitungsebene der KSK die dafür notwendigen Voraussetzungen besprochen.

Die Kandidaten für den Deutschen Dirigentenpreis

07.05.19 (PM-DMR) -
Für den internationalen Wettbewerb für Konzert- und Operndirigat vom 11. bis 18. Oktober 2019 in Köln wurden nominiert: Johannes Braun, Ka Hou Fan, Julio García Vico, Niklas Benjamin Hoffmann, Gábor Hontvári, Nicolas Kierdorf, Marc Leroy-Calatayud, Simon Proust, Vitaly Shevelev, Chloé van Soeterstède, Katharina Wincor und Johannes Zahn.

EU-Parlament stimmt Urheberrechts-Richtlinie zu

Am heutigen Dienstagmittag hat das Europäische Parlament mehrheitlich für die EU-Richtlinie zum Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt abgestimmt. 348 Abgeordnete stimmten dafür, 274 dagegen, 38 enthielten sich. Der Deutsche Kulturrat und der Deutsche Musikrat begrüßen die Entscheidung und nehmen Stellung dazu.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: