Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Geburtstagskonzert«

Facettenreiches Lebenswerk: Glaube und Musik

25.08.19 (Elke Tober-Vogt) -
Einer nach dem anderen erhob sich, bis schließlich langanhaltender stehender Applaus einem ganz besonderen Menschen Ehre erwies: Gustav Gunsenheimer galt ein Konzert des Tonkünstlerverbands Schweinfurt/Main-Rhön anlässlich des 85. Geburtstags des Schweinfurter Komponisten. Viele waren gekommen, Musiker- und Lehrerkollegen, Schüler, Weggefährten, Vertreter aus dem öffentlichen Leben.

Wie die Zeit vergeht

13.12.17 (Konstantin Esterl) -
„Delanoff 75“: Unter diesem Titel vereinte in der Schwere-Reiter-Halle München ein Konzert zum 75. Geburtstag des Komponisten Robert Delanoff eine abwechslungsreiche Folge von Kammermusik-Werken.

Den Dingen auf den Grund gehen

12.06.16 (Frank Piontek) -
„Schattierungen“, so heißt das erste Stück. Schattierungen – so dunkel, wenn auch differenziert, möchte man weder das Leben noch die Werke übertiteln, die an diesem Abend zur Aufführung kamen.

Uraufführung und „opus ultimum“

03.09.15 (Kristina Gerhard) -
Zwei Komponisten feiern in diesem Jahr ein rundes Jubiläum: Roland Leistner-Mayer hatte im Februar seinen 70. Geburtstag, Herbert Baumann wird im Juli 90 Jahre alt. Beide Künstler haben sich viele Jahre lang um den Tonkünstlerverband verdient gemacht, und so widmete der Regionalverband München ihnen ein Geburtstagskonzert mit Werken für Streichquartett und -trio in der Versicherungskammer Bayern. Mit Yuki Kasai und Max Peter Meis (Violine), Kelvin Hawthorne (Viola) und Olivier Marron (Violoncello) konnten vier hochkarätige Musiker gewonnen werden, um die Werke von Leistner-Mayer und Baumann zu präsentieren. Von Letzterem waren zwei ältere Werke aus den 60er- beziehungsweise 80er-Jahren ausgewählt worden, von Leistner-Mayer dagegen zwei aktuelle.

Flötentöne aus vier Jahrzehnten

15.10.14 (Kristina Gerhard) -
Musiker zu sein ist schön. Denn jeder runde Geburtstag ist bestens geeignet, mit dem beschenkt zu werden, was das Leben eines Musikers ausmacht: Musik!

Die klingende Tropfsteinhöhle

08.01.14 (Theresa Kalin) -
Am 28. April, fand in der katholischen Kirche Frieden Christi im Olympiadorf das dritte Konzert des Jahres der Reihe „Musik im Olympischen Dorf“ (MIOD) statt. Heinz Summerer, der kürzlich verstorbene Olympiapfarrer der Sommerspiele in München, legte 1972 den Grundstein für diese Reihe.

80 Jahre und kein bisschen leise

10.12.12 (Kristina Gerhard) -
Beneidenswert, wenn ein Mensch noch mit 80 Jahren fit und hellwach ist und auf ein abwechslungsreiches, prall gefülltes Leben voller Musik zurückblicken kann. Richard Gartenmaiers Leben war und ist geprägt von Musik – privat wie beruflich.

80 Jahre und kein bisschen leise

10.12.12 (Kristina Gerhard) -
Beneidenswert, wenn ein Mensch noch mit 80 Jahren fit und hellwach ist und auf ein abwechslungsreiches, prall gefülltes Leben voller Musik zurückblicken kann. Richard Gartenmaiers Leben war und ist geprägt von Musik – privat wie beruflich.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: